Cartoon Die Frau

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
die besonderen..
Stichwörter:

betonwüste die frau pflanze

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(6 Bewertungen: 0-0-0-0-1-5 4.8 - 400 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Leichnam      50 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Soft
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

arno - 05.03.17 12:12
Auf wunderbare Art melancholisch.
 
Leichnam - 04.03.17 21:30
Huch!
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 04.03.17 21:26
Im Hintergrund ein trockengefallener See; entweder hat jemand den Stöpsel gezogen, oder der Zufluss wird gerade aufgestaut. Das Fenster ist vergittert, ja gut, aber es gibt noch die Tür.
 
Leichnam - 04.03.17 20:55
Muss ick wirken lassen, fine. Thanx!
 
nebelwurstimabfall - 04.03.17 20:53
der künstler überträgt hier seine sehnsucht nach feierabendlicher freibadgestaltung

scheinbare perspektivlosigkeit suggeriert durch eine hinterglasmalerei vor bzw. hinter fenstergittern der betrachterin eine schale feinster schokolade mit erlesenen pistazieneiern - (was den schluss zulässt, es könnte auch ein neuer kiosk des Leichnam sein)

wo schatten, dort auch licht
so zu sehen auch in diesem werk

kleine kiesel
zeugen von einem kinder(hopse)spiel

31 wolken ziehen am himmel vorbei - im wechsel von hell und dunkel, wobei die hellen, größeren überwiegen

auch die schwarzen linien auf den grauen untergründen führen zur inneren mitte des bildes

so könnte ich weiter ausführen und käme doch zu folgendem schluss:

"danke leichi, für diesen genuss!"


..*umfallundehrfürchtigdiehändeindielusftsteckeundapplaudiere"







 
nebelwurstimabfall - 04.03.17 20:18

mal wieder ein es beispiel, dass die kommentare hier so richtig wichtig sind


(ich schus mir erstmal noch ein bisschen an und lass es wirken)
 
Leichnam - 04.03.17 20:15
Jeder sieht es anders, wie erwartet. Danke Euch!
 
einstern - 04.03.17 18:59
Das ist eine Pflanzenfresser-Killerpflanze, die man zu spät eingesperrt hat.
 
Miezel - 04.03.17 18:34
Das Häusel sieht aus wie Fröschlis Aufzug
 
Froeschli - 04.03.17 18:23
Deprimierend... und sie kann das Pflänzchen nicht mal giessen!
 
PeterD - 04.03.17 15:35
Die Pflanze scheint die letzte ihrer Art zu sein und deshalb unter besonderem Schutz zu stehen.
"Ein aufwühlendes Witzblatt, das die Auswirkungen des weltweiten Artensterbens auf besonders drastische Weise vor Augen führt. Leichnam brilliert auf gekonnt spielerische Weise und hält dem qualitätsverwöhnten Betrachter die drastischen Folgen des landkreisübergreifenden Klimawandels vor Augen." (aus dem Sächsischen Cartoonfreund, Ausgabe 45/2017)
 
Kiste - 04.03.17 15:18
Ein schönes Bild, rätselhaft, grau und bunt. Eine Öde Welt, eine Pflanze eingesperrt. Ich mag ja sowas sehr, jeder Betrachter nimmt sich was anderes mit. Sehr gut.
 
SeplundPetra - 04.03.17 15:16
Hübsch. Ein der neuen Kleinraumwohnungen von denen ich neulich gelesen habe. Ich glaub, sie hat bloß Angst wegen des Gitters vor dem Fenster.
Vielleicht ist sie auch "Drinnen" und der kleine Raum "Draußen" und sie hat jetzt Bedenken, dass sie niemals die Freiheit erlangen kann (also in den kleinen Raum hineinkommt). Ist ja alles Definitionssache, wie Mathematiker sagen, gell?
 
darkplanet - 04.03.17 13:10
das gibt noch eine interpretationsorgie: freud, jung, alle dürfen mitspielen
 
Leichnam - 04.03.17 12:38
Heute mal keine Antworten, der Toon soll für sich sprechen. Für jeden anders vielleicht.
Glück auf!
 
toonsUp Mitglied - 04.03.17 12:36
Wie traurig.
 
StefanLausl - 04.03.17 12:34
...kann sie die Blume jetzt nicht gießen?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!