Cartoon guten appetit
das ist noch aus meinem ersten möhrenjahr - dezember 2010

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 1067 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 26.01.17 21:19
hihi. hoffentlich nicht... wir haben damals in der schule kuhaugen sezieren müssen. vielleicht ist das eins von der sorte...
 
tom - 26.01.17 20:07
Hat der Koch jetzt ein Glasauge?
 
SeplundPetra - 24.01.17 21:10
stimmt, das wäre eine logische erklärung
 
Miezel - 24.01.17 18:36
aber heißt es nicht das Auge ißt mit? Ah drum liegt es so einsam auf dem Teller, das hat sicher schon alles verputzt...
 
SeplundPetra - 24.01.17 14:59
möhren sind gut für die augen das ist ein mythos, wie ich dir mit dem gleich folgenden upload vor augen führen werde, lieber mkberlin

irgendwo hab ich das mal aufgeschrieben, lieber spanossi, warum ich die immer zeichne. aber wo
kurzform - abends in der schule, sepl sucht was oder will noch irgendwas für den nächsten tag vorbereiten, tafel war nicht gewischt, da standen englischvokabeln, u.a. mermaid - meerfundfrau, sepl denkt sich das hört sich ja an wie möhrmaid - möhrjungfrau, sepl kreidet der klasse entsprechendes wortspiel an die tafel, anschließend geht ihm das nicht mehr aus dem kopf und er entdeckt, dass in gaaaanz vielen wörtern, in denen mö, ma, me, mo usw. stehen möhren eingebaut werden können und ist sich nicht zu schade, den mist überall schnell hinzukritzeln. voila. möhren da.

ja, danny, ich liebe solche kleinen augenblick.

christiana - ganz genau. aber vielleicht ist das ja nur der ersatz und da lag vorher anderes essen auf dem teller, aber irgendwer hat halt sein auge draufgeworfen...
 
MKBerlin - 24.01.17 14:09
Mir fällt gerade ein, dass Möhren gut fürs Auge sind! Müsste da nicht eigentlich das Auge die Möhrchen verspeisen? Verkehrte Welt!
 
Spanossi - 24.01.17 14:06
Nicht Dein bester, aber da kann man ja nochmal ein Auge zudrücken

Hatte zuerst überlegt, ob ich ein Kommentar mit "das sticht ins Auge!" bringen soll, mich dann aber dagegen entschieden. Upps!

Ich bin ja noch nicht sooo lange dabei. Hast Du schon mal erzählt, warum es die Möhren so angetan haben?
 
MKBerlin - 24.01.17 13:06
Na hoffentlich ist das Auge ausgeweidet! Guten Appetit! Zum Nachtisch gibt's von mir 5 Zimtsternchen. Würde mich freuen, wenn Du Neues malen könntest wieder. Ich drück die Daumen, lieber Sepl!
 
Danny - 24.01.17 13:03
Womit wir wieder bei "Augenweide" wären. Augenscheinlich hatte der gute Sepl schon 2010 ein gutes Auge für witzige Augenblicke.
 
Christiana - 24.01.17 10:11
Neiiiiiin, da liegt ja ein Auge auf dem Teller
 
SeplundPetra - 24.01.17 10:05
ja, gute idee. heute würde ich den auch total anders zeichnen, aber als ich mit möhrchen und bunten cartoons anfing war das halt noch so...
 
darkplanet - 24.01.17 09:57
hahha.... klasse ... nee, keinen ketchup, vielleicht die verzierungen am tellerrand weglassen, damit das "auge" noch direkter "ins auge" springt ...
 
SeplundPetra - 24.01.17 09:55
ketchup dazu
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!