Cartoon Innige Blicke

Leichnam - Innige Blicke

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(6 Bewertungen: 0-0-0-0-2-4 4.7 - 2342 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Leichnam      52 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

LiddlBuddha - 08.02.10 10:03

SO guckt meine Mutter wenn sie Ihren Schlaf nisch bekommt!!!
 
HMercker - 12.12.09 14:16
Medusa? Kenn ich nur aus irgendeinem Ärzte-Lied. Aber sieht hinreißend hübsch aus!
 
Trumix - 12.12.09 13:16
Es zeigt doch ware Grösse, wenn man seine "Fehler" auch mal eingesteht. Kommt heute recht selten vor. Meistens sind's ja immer die anderen, die was nicht verstehen, was falsch machen usw.
Und der Gag ist ja so schlecht nicht. Man weiß schon, was gemeint ist. 4 Sternchen + 1 = 5
 
gloiman - 12.12.09 12:25
ich mag das, dass man nicht weiß, "was das soll".
sowas ist zwischendurch mal ganz erfrischend.
 
Leichnam - 12.12.09 12:08
Stimmt schon, bereits beim Zeichnen merkte ich, dass der Gag SO nicht richtig funzen wird. Die Lösung hätte anders ausschauen müssen. Direkter, weniger mit Rätselei behaftet.
Es gelingt halt nicht jeder Cartoon, beim nächsten Mal wieder.

Gedacht war es, dass der Text in der Blase länger sein würde, aber er war mir zu lang. ("Ah, da kommt Meudsa! Hoffentlich treffen sich wieder innig die Blicke - wie bei der Dame eben ..."

Aber letztlich ist auch dieser Gag kein richtiger Brüller. Ich vermute mal: Die Arbeitswoche war zu hart und zu lang ...
 
mil - 12.12.09 10:54
Also was passiert, wenn man die Medusa anguckt, dürften wohl so ziemlich alle wissen. Aber mich verwirrt der Satz in der Sprechblase, denn a) Es ist unklar, wessen Blicke sich treffen sollen. Die des Mannes oder die der Frau? und b) Wieder? Wieso wieder? Wenn die sich schon mal getroffen hätten, dann wäre doch einer der beiden zu Stein erstarrt und würde nun nicht mehr rumlaufen?

Oder ist das ganze ein Kräftemessen und die Frau will die Medusa angucken, um ihr zu zeigen, wo der Hammer hängt, denn ihr Anblick lässt sogar eine Medusa zu Stein erstarren?
 
Bommel (toonsUp Team) - 11.12.09 23:05
... abgesehen davon, dass ich die Medusa auch total ähmm .... geil finde, wer ist die der Mann mit dem Reptilienkopf?
Ich glaube den Sprechblaseninhalt in Kombination mit der Gesamtsituation zu verstehen. Öhhm ja.... das tu ich... ja.....doch.... oder?... klar...Drogen?... neeee!... Thüringen? ... lange eingescheit?... Gyros.... Griechen....Odysseus....ahhh... Eifersucht....Drache... Blind.... andere Weibchen... ALT....
 
gloiman - 11.12.09 22:24
geil formuliert: "hoffentlich treffen sich wieder innig die blicke." da brauchts gar keine richtige pointe.
 
Lutzi - 11.12.09 21:34
Na, die Olle links ist wohl die Ersatz-Medusa, falls der echten etwas Schlimmes passieren sollte!
 
Rob - 11.12.09 21:03
Versteh ich schon, finde ich halt nur nicht sonderlich erheiternd. Die olle Medusa in Großaufnahme hätte mir absolut gereicht.
 
BellaDonna - 11.12.09 21:03
Hmmmm.....da stellt sich mir die Frage wessen Blicke sich da treffen sollen........wenn die Dame mit dem Herrn verheiratet ist dann ist es offensichtlich...........

"Medusa, Medusa,
trifft sie Dich mit ihrem Blick,
dann erstarrst Du zu Stein,
im nächsten Augenblick"
 
Leichnam - 11.12.09 20:09
Hihi - na was passiert denn, wenn sich die Blicke treffen? Na?

Na ja, aber hast schon Recht, dieser Humor ist zuuuu nebengleißig.
 
Rob - 11.12.09 20:07
Die Pointe ist irgendwie nicht existent für mich, aber Medusa sieht einfach nur geil aus. Die sollte öfter mal auftauchen.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!