Cartoon »MELLON«
► »MELLON« - nach dem toon "Sprich Freund und tritt ein. " von Flymon - und nach LOTR ...

Die Türen von Durin (auch Westtür von Moria) führten zu den Minen von Moria ("Schwarzer Abgrund" - Khazad-dûm in der Zwergensprache). Um die Türen zu öffnen, die sich von Zwergenhand geschaffen vollkommen "unsichtbar" in der Felswand einfügten, musste das Losungswort gesprochen werden - worauf die Inschrift über dem Torbogen in der Elbensprache Sindarin hinwies: "pedo mellon a minno" - "Sag Freund und tritt ein".
Also: Eintreten - »MELLON«! (das Elbenwort für Freund).
... Traurigkeit befallen wird hier im Bildle allerdings den "Wächter im Wasser" - der im Film »Der Herr der Ringe - Die Gefährten« noch das Tor hinter den Eintretenden zuschlagen und mit Felsbrocken blockieren darf. Doch dieses Mal hat Recke Boromir (erstgeborener Sohn Denethors II, des 26. Herrschenden Truchsesses von Gondor) ganze Arbeit geleistet ...

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(5 Bewertungen: 0-0-0-0-0-5 5 - 300 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Matze_malt      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Leichnam - 15.09.20 23:52
Matze, der große Fan epischer Filme.
Den dritten Hobbit habsch mir als 3D Blu-ray gegönnt, da hat man so viele Daten, dass der Hauptfilm auf zwei Blu-rays aufgeteilt werden musste. Schaut aber auch suuuper aus!
 
Matze_malt - 15.09.20 13:58
@Leichnam: "Kann man das Buch verfilmen?" so ging es mir auch (als großer Herr-der-Ringe-Fan) - und ich mit gemischten Gefühlen in den Film.
Peter Jackson hatte mich dann h beim ersten Mal überzeugt - weil´s so schön war (ist) zweimal, dreimal, ... fünfmal drin gewesen!
Zu langatmig geraten dagegen: Sein Dreiteiler-Hobbit (kann man aber auch gucken).

Jetzt hoffe ich, dass er irgendwann noch das "Silmarillion" zu verfilmen beginnt:
Ilúvatars Schöpfung der Ainur auf Arda ... das große Beleriand ... die verborgene Stadt Gondolin ... über das Inselreich Númenor ... bis hin zum Dritten Zeitalter, an dessen Ende dann der Herr der Ringe steht
 
Leichnam - 14.09.20 23:52
Galt als unverfilmbar, doch der Peter Jackson hat es allen gezeigt. Super Bild!
(Und freilich auch die gigantische Crew um Jackson.)
 
Matze_malt - 14.09.20 21:37
"Möge die Macht mit Euch sein!" .... autsch, ne, falscher Film - also: :friends

Ja - der Film hat schon Athmosphäre! Im ersten Teil war ich 5 x hintereinander im Kino (4 x Deutsch - 1 x Englisch). Schon seit den 80er Jahren bin ich durch das Buch (und all die anderen Bücher dazu) ein großer Herr-der-Ringe-Fan ...
 
AndreJ - 14.09.20 19:04
Die Atmosphäre aus dem Film hast Du mitgenommen mit der richtigen Prise Humor für den Tritt.
 
PAM - 14.09.20 14:04
Klasse wie immer
 
Miezel - 13.09.20 21:40
So wäre es auf alle Fälle schneller gegangen
 
TAZ - 13.09.20 19:05
Tja, man sollte Bedienungsanleitungen halt doch besser eindeutig formulieren!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!