Cartoon Taxidermist

Java - Taxidermist

 
Im Deutschen ist der Beruf unter dem Namen "Präparator" bekannter...

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-1-1-1 4 - 970 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Java      Nebenberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Spanisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

herve - 03.10.14 07:51
Und jetzt das Ganze ins Bild integrieren, und der Cartoon ist perfekt.
 
Java - 03.10.14 00:50
@herve: Hm. Mal schauen, das ließe sich vielleicht bewerkstelligen - wenn Loddar oder der Oettinger das mit dem Englischen hinbekommen, dann kann das ja wohl nicht so schwer sein:
- But ... you have indeed already a drive guest.
- Nooo, move up in. This one is outstuffed. I am a taxidermist.

Besser so?
 
herve - 16.09.14 01:13
Hm, vielleicht wäre es einfach besser gewesen, für diesen Cartoon sich der englischen Sprache zu bedienen?
 
Rob - 15.09.14 21:04
Ist ja auch mehr der englische Begriff, bei uns hat sich Tier-Präperator eingebürgert.
 
herve - 15.09.14 20:22
@ Java: ich freue mich auch, wenn ich ein neues Wort lerne, jedoch denke ich, dass ein Cartoon auch ohne großartig nachzuschlagen einfach zünden sollte.

Wobei ich die Idee mit der Illustration-Aktion aus einem Fremdwörterbuch heraus äußerst spannend und reizvoll finde. Das sollte man vielleicht mal für eine künftige Jam-Session ins Auge fassen.
 
Der_Sekundenzeiger - 15.09.14 19:23
Die Idee finde ich sehr gut! Eine neue Sammlung?
 
Java - 15.09.14 19:14
@Herve: Also ich freu mich immer, wenn ich mal wieder ein neues Wort lerne und schau gerne Wörter nach, deren Bedeutung mir nicht geläufig ist.

Könnte man übrigens mal 'ne lustige Illustrations-Aktion draus machen: Im Fremdwörterbuch (oder sonst einem fachwissenschaftlichen Werk) lassen sich bestimmt Begriffe finden, mit denen man gemeinhin nichts anzufangen weiß und zu denen man dann irgendwas grafisch völlig Abwegiges assoziieren kann.
 
Der_Sekundenzeiger - 15.09.14 13:14
Du kannst ja nichts dafür, dass wir da Bildungslücken haben.
Und ich danke für die Idee, das Wort bei Scrabble oder Topwords zu benutzen.
 
Java - 15.09.14 12:50
Naja, mir war schon klar, dass der Gag in Deutschland wohl nicht so zündet wie im Französischen, aber das Wort gibt es nun mal im Deutschen (selbst wenn es hierzulande sehr viel seltener gebraucht zu werden scheint als "Präparator" oder "Tiereausstopfer".

Vielleicht liest ja ein Scrabble-Spieler diesen Beitrag und freut sich über die vielen Punkte, die man mit der Buchstabenkombination ADEIIMRSTTX erzielen kann.
 
herve - 15.09.14 09:30
Hm, grundsätzlich bin ich zwar ein Fan von Wortspielen, aber man sollte dabei schon auf ein allgemein gebräuchliches Vokabular zurück greifen, das verständlich ist ohne extra nachschlagen zu müssen. Ansonsten läuft man Gefahr, die Pointe zu killen.
 
Der_Sekundenzeiger - 14.09.14 23:42
Tolle Zeichnung!!! Nur der Witz hat bei mir nicht ganz funktioniert, vor allem da ich auf Textinfo unter dem Bild angewiesen war.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!