Cartoon Wettbewerbsbeitrag

SeplundPetra - Wettbewerbsbeitrag

 
Das war mal ein Wettbewerbsbeitrag. Irgendwann hatte ich mich mal entschieden, bei einem Cartoonwettbewerb teilzunehmen - ich glaube, das war ein Wettbewerb aus Aachen. Das Thema lautete: Money must be funny.
Es sollten Originale eingesendet werden. Deshalb habe ich die kleine Zeichnung vergrößert und mit Cutter und Geldschein und Klebe hantiert, um ein neues Original zu schaffen.
Es sollte sogar ein Versicherungswert angegeben werden. Ich fand mich lustig, indem ich dann vorrechnete (Gedächtnisprotokoll): DIN A3-Druck farbig 1 Euro + Materialkosten 5,20 Euro (inklusive 5 Euroschein).
Das Ende vom Lied. Ich habe nichts gewonnen und wurde auch nicht ausgestellt. Das Kunstwerk wurde nämlich leider beim Öffnen des Kuverts zerstört. Man schickte es mir zurück. Es war einmal längs zerschnitten. Man entschuldigte sich und legte mir als Entschädigung den (eigenmächtig aufgerundeten) Versicherungswert von 10 Euro bei. Danke. Ist ein kleines Highlight in meinen persönlichen Cartoonistenerfahrungsmemoiren geworden.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Karotten
Karotten
Karotten, Möhren, Wurzeln, carrots, Rüben...
549 47736
Sammel mit!
Schule
Schule
Schule und das, was da so passiert (ist)...
357 65996
Sammel mit!
GRANDIOS gescheitert...
GRANDIOS gescheitert...
... eine Sammlung voller Verlierer.
101 62659
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 2025 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 30.03.15 18:56
Und? Was gewonnen? Oder haben sie vorsichtshalber Dein Werk auch gleich zerstört?
 
Miezel - 30.03.15 18:47
Da hab ich auch mal mitgemacht
 
fuenf - 30.03.15 14:36
Sachen gibts ...
 
nebelwurstimabfall - 30.03.15 11:57
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 30.03.15 11:23
Die Collage gefällt mir ausgesprochen gut, da hätte der Versicherungswert in der Tat ein Mehrfaches des Materialwertes sein dürfen.
Aber immerhin eine schöne Geschichte, die sich jetzt mit dem Cartoon verbindet. (War ja auch ein einschneidendes Erlebnis.)
 
SeplundPetra - 29.03.15 19:19
Im Nachhinein fand ich die Geschichte dann auch ganz lustig - anfangs eher nicht. Außerdem hab ich mich natürlich geärgert, dass ich keinen höheren Versicherungswert angegeben hatte...
 
AlterEgon - 29.03.15 19:09
Herrlich!!! Ganz besonders die Geschichte dazu!!!Köstlich!!!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!