Cartoon Yoga mit Dogge Teil 21

Der_Dogtari - Yoga mit Dogge Teil 21

 
Dogtaris Daily Cartoon mit Bruno, dem treuesten Hund von allen
Hallo Freunde,

wie immer ist Freitag Yoga Zeit. Heute gibt es eine entspannende Übung zum Osterwochenende.
Ich übergebe jetzt an meine Co-Autorin Heike:
Namaste!

Und schon wieder sorgt Bruno für Bodenhaftung. Gut, dass Dogtari ihn hat!
Ganz davon abgesehen, solltest du, lieber Dogtari , auf niemanden und schon garnicht auf deine treue Dogge hinab sehen. Aber wie ich dich kenne, würdest du es, außer beim Yoga, auch niemals machen. Nun geht nach der anstrengenden Asana einfach in die Entspannung.

Der Frosch wird dir helfen wieder ganz zu dir zu kommen. Setze dich auf deine Fersen und nehme deine Knie soweit auseinander, dass dein Oberkörper dazwischen Platz hat. Beuge dich langsam mit gestreckter Wirbelsäule nach vorne und lege deine Handflächen auf dem Boden ab. Deine Stirn berührt ebenfalls den Boden während dein Gesäß auf den Fersen bleibt und deine Arme nach vorn gestreckt auf dem Boden liegen. Dein Rücken ist lang und flach. Verweile in dieser Haltung für einige Atemzüge.
Wir wünschen euch allen ein erholsames Osterwochenende. Wegen der Feiertage geht es erst am Dienstag mit den Cartoons weiter.
Heike, Bruno und der Dogtari

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Yoga
Yoga
Die Krähe, das Kamel und der Sonnengruß im Comic
27 11478
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(1 Bewertungen: 0-0-0-0-0-1 5 - 2821 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Der_Dogtari      Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Made (toonsUp Admin) - 06.04.12 21:02
Die Stellung kannte ich noch gar nicht.
Ist aber ähnlich wie 'Der Hase' und am liebsten mag ich 'Das Baby'.

Kennst Du eigentlich 'Den Bären'? Habe ich einmal irgendwo gelesen und abgebildet gesehen. Sieht eher aus wie 'Tote Schmeißfliege'

Wieder ein sehr witziger Cartoon
 
Miezel - 06.04.12 18:03
Dir auch ein frohes Oster, auch wenn du ja erleichterte Bedingungen hast. Du hast immerhin einen Eier-such-Hund bei dir und wenn Bruno nicht alle gefundenen Eier selbst aufschlabbert, hast du die Sucherei schnell erledigt und kannst genießen
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!