Handy TV Facebook NSA+Co | Cartoons & Comics on toonsUp

Sammlung: 

Handy TV Facebook NSA+Co

Glowing Rectangles: Geschichten aus der Informationsgesellschaft
Verwaltet von:  
fuenf
Werke: 492 Ansichten: 101668
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Kommentare zur Sammlung 17
fuenf  Pauer, du sagst es! Der Blabla-Zuckerberg hat die pein[...]   (23.05.18 12:23)
 
Rede mit
 
Du darfst mitsammeln!
Wenn Du ein Werk anschaust, was in die Sammlung passen könnte, klappte darunter den Punkt Sammeln auf und wähle die Sammlung aus der Auswahlbox.
Klicke dann auf Werk zufügen zu Sammlung und das Werk wird in die Sammlung mit aufgenommen.
Sollte der Verwalter der Meinung sein, dass das Werk nicht in die Sammlung passt, kann er es wieder entfernen.
Ansonsten bleibt es aber in der Sammlung und kann dort von allen gesehen werden.

Welt am Draht: InterNET, Handy, TV, PC ... bis InterBÖSE (virtuelle Freunde, Datenkraken, Überwachung und so).

Erwünscht sind hier alle Werke, die technische und soziale Erscheinungsformen der Informationsgesellschaft: insb. Internet, social network zum Thema nehmen.

Auch SMS-Geschichten, Handy-Unsitten, Internet der Dinge und so was. Sowie alle damit zwangsläufig verbundenen Aspekte wie Videoüberwachung, Lauschangriff, Datenerfassung, Volkszählung, NSA, BND, G10, Datenklau ... eben, was sich vor und hinter den leuchtenden Bildschirmen so alles tut.

Letztendlich nun auch mit ACTA, Urheberrecht, Apps, Viren und Schadprogrammen.

... und wer das Buch "Die Rache der Nerds" schon kennt, wundert sich nicht, warum nun auch Weizenbaums ELIZA und die Nerds in der Stichwortliste auftauchen. Ach, guck doch einfach gleich in die Stichwortli...
MehrWelt am Draht: InterNET, Handy, TV, PC ... bis InterBÖSE (virtuelle Freunde, Datenkraken, Überwachung und so).

Erwünscht sind hier alle Werke, die technische und soziale Erscheinungsformen der Informationsgesellschaft: insb. Internet, social network zum Thema nehmen.

Auch SMS-Geschichten, Handy-Unsitten, Internet der Dinge und so was. Sowie alle damit zwangsläufig verbundenen Aspekte wie Videoüberwachung, Lauschangriff, Datenerfassung, Volkszählung, NSA, BND, G10, Datenklau ... eben, was sich vor und hinter den leuchtenden Bildschirmen so alles tut.

Letztendlich nun auch mit ACTA, Urheberrecht, Apps, Viren und Schadprogrammen.

... und wer das Buch "Die Rache der Nerds" schon kennt, wundert sich nicht, warum nun auch Weizenbaums ELIZA und die Nerds in der Stichwortliste auftauchen. Ach, guck doch einfach gleich in die Stichwortliste, denn der alte Spruch gilt weiterhin:

"Hast Du bei facebook einen Freund, brauchst du keinen Feind!"

Und wer Alexa und Siri nicht kennt, der hat die ganze Show verpennt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ach ja: Welt am Draht "... ist ein zweiteiliger Fernsehfilm von Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr 1973. Vorlage ist der 1964 erschienene Science-Fiction-Roman Simulacron-3 von Daniel F. Galouye. ... nimmt Welt am Draht eine Diskussion vorweg, die erst später in vollem Umfang ausdiskutiert werden sollte. Fassbinder fragt nach grundlegenden philosophischen Konzepten des Seins, der Realitätswahrnehmung, und eben auch der Videoüberwachung. Er fragt nach dem Objektstatus von überwachten Subjekten und skizziert den Alptraum, als Individuum mit dem Glauben an seine eigene Existenz lediglich einem Trugbild zum Opfer zu fallen" sagt Wiki
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bildquelle: www.toonsup.com/cartoons/schoenen_gardinen_von_frau_bluemel
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Querverweise:
+ GEZ




Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


Januar 18

August 17

Mai 17

Januar 17

November 16

WLAN
WLAN
 

Spanossi

1234 7 33

August 16

April 16

November 15

Oktober 15

September 15

August 15

Juli 15

Juni 15

Juli 14

Juli 13

Cloud
Cloud
 

tobra

1533 0 6
Netzanbieter
Netzanbieter
 

Team

1479 2 5
Wozu?
Wozu?
 

Leichnam

1709 3 9
2013-29
2013-29
 

sPH3R3

1587 2 1

Mai 13

Juni 12

April 11

Facebook
Facebook
 

peinsipp

6959 16 10

Dezember 10