Jugendzeiten | Cartoons & Comics on toonsUp

Aktion: 

Jugendzeiten

Erzählungen aus der Jugend von Comiczeichnern
Verwaltet von:  
toonsUp
Werke: 30 Ansichten: 31908
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Neuer Wettbewerb: Jugendzeiten 52
nebelwurstimabfall  Jugendzeiten - die Ausstellung läuft noch Die Ausstellu[...]   (14.04.11 19:14)
 
Rede mit
 
Der Wettbewerb ist abgeschlossen. Es können keine Beiträge mehr hochgeladen werden.

Was war alles los in der eigenen Jugend, diesem entwicklungspsychologischen Ausnahmezustand?

Streit mit den Eltern, Kampf um Anerkennung bei den Freunden, die erste eigene Wohnung/WG, die Pubertät mit ihren Begleiterscheinungen, Entdeckung der eigenen Sexualität, erste Kontaktversuche mit dem anderen Geschlecht.

toonsUp und die Comicademy haben Anfang 2011 zusammen diesen Wettbewerb durchgeführt.

Ausstellung

Ab dem 19. Februar 2011 werden die Werke in München im traditionsreichen Jugendtreff Tröpferlbad ausgestellt.
Die Jugendlichen bekommen etwas zu sehen, was sie anspricht, weil es um ihre Themen geht.
Die Ausstellungseröffnung wird im Rahmen eines großen toonsUp-Treffens in besagtem Jugendclub stattfinden.

Preise
Preise für die ersten drei Plätze wurden von der Comicademy und [url=http://www.tomboweurope.com/de/ind...
MehrWas war alles los in der eigenen Jugend, diesem entwicklungspsychologischen Ausnahmezustand?

Streit mit den Eltern, Kampf um Anerkennung bei den Freunden, die erste eigene Wohnung/WG, die Pubertät mit ihren Begleiterscheinungen, Entdeckung der eigenen Sexualität, erste Kontaktversuche mit dem anderen Geschlecht.

toonsUp und die Comicademy haben Anfang 2011 zusammen diesen Wettbewerb durchgeführt.

Ausstellung

Ab dem 19. Februar 2011 werden die Werke in München im traditionsreichen Jugendtreff Tröpferlbad ausgestellt.
Die Jugendlichen bekommen etwas zu sehen, was sie anspricht, weil es um ihre Themen geht.
Die Ausstellungseröffnung wird im Rahmen eines großen toonsUp-Treffens in besagtem Jugendclub stattfinden.

Preise
Preise für die ersten drei Plätze wurden von der Comicademy und Tombow gesponsort:

1. Platz:
Ein 12er Set Bleistifte mit 6 verschiedenen Härtegraden von Tombow und 2 Monate Mitgliedschaft im Comicademy Scribble Club

2. Platz:
Ein 12er Set Bleistifte mit 6 verschiedenen Härtegraden von Tombow und 2 Monate Mitgliedschaft im Comicademy Scribble Club

3. Platz:
2 Monate Mitgliedschaft im Comicademy Scribble Club

Das sind Preise im Gegenwert etwa 220 Euro.


TeilnahmeregelnZeichne in mindestens 3 Panels bis 3 Seiten Anekdoten aus Deiner eigenen oder einer fiktiven Jugend.
Sie muss nicht zu Deiner Jugendzeit spielen, sondern kann auch aus anderen Zeiten oder Fantasiewelten stammen. Statt Menschen können auch Tiere mitspielen oder was immer Dir einfällt.
Wichtig ist nur, dass jugendliche Protagonisten und Themen vorkommen.


Abstimmung

Bis zum Montag den 7.2.2011 um 23:59 Uhr lief die Abstimmungsphase.
Um eine Arbeit zu bewerten, mussten die Besucher einen Kommentar zum Bild schreiben. Darin musste der Begriff 'LIKE' vorkommen plus einer kurzen Aussage, warum sie diesen Beitrag gut fanden.
Jeder Benutzer durfte maximal 3 unterschiedlichen Werken auf diese Weise seine Stimme geben und ein Künstler durfte nicht für sein eigenes Werk stimmen.

Kreativ austauschen zum Thema Jugend konnte man sich hier:
http://www.toonsup.com/forum/neuer_wettbewerb_jugendzeiten_N7000
Auszeichnungen dieser Aktion


Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


Stichwörter: