Miss Alien | Cartoons & Comics on toonsUp

Aktion: 

Miss Alien

Erotische Kandidatinnen für eine intergalaktische Miss-Wahl.
Verwaltet von:  
toonsUp
Werke: 131 Ansichten: 99656
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Miss Alien Comic-Heft 52
Ron  Miss Alien Heft zu Weihnachten verschenken! Hallo Egon,[...]   (01.12.10 08:55)
 
Rede mit
 
Miss Alien Teamproject 5
Ozzy  Let's Go!   (29.06.10 00:51)
 
Rede mit
 
Miss Alien Teamprojekt 94
Ron  Hi swenson, Einschlafen würde ich es nicht nennen,[...]   (06.01.10 09:45)
 
Rede mit
 
Werbung für unsere Miss Alien Party 15
Volkertoons  Jau! Coole Sache, das! 8)   (25.08.09 14:54)
 
Rede mit
 
Der Wettbewerb ist abgeschlossen. Es können keine Beiträge mehr hochgeladen werden.

Hier geht's zur Bestellung des Comic-Albums der Miss Alien-Wahlen!

Die Idee, möglichst schöne und erotische Kandidatinnen für eine intergalaktische Miss-Wahl zu zeichnen, war auf dem Jam-Treffen der Comiczeichner-Community toonsUp im Februar des Jahres 2009 entstanden.

Damals ging man noch von einer kleinen Comic-Aktion mit vielleicht 10 Beiträgen aus. Die Begeisterung für das Projekt sorgte aber für eine kreative Eruption innerhalb der hochaktiven Gemeinschaft, die zu einer Ausstellung und der Veröffentlichung eines Heftes führte.


Miss Alien Comic-Book

Angesichts der Fülle toller Beiträge durfte ein Comic-Heft der Miss Aliens nicht fehlen.
Liebhaber exotischer Frauen können das Album inklusive sexy Pinup-Poster ab sofort unter
Comic-Heft 'Sexy Girls aus Deiner Galaxis'
bestellen....
MehrHier geht's zur Bestellung des Comic-Albums der Miss Alien-Wahlen!

Die Idee, möglichst schöne und erotische Kandidatinnen für eine intergalaktische Miss-Wahl zu zeichnen, war auf dem Jam-Treffen der Comiczeichner-Community toonsUp im Februar des Jahres 2009 entstanden.

Damals ging man noch von einer kleinen Comic-Aktion mit vielleicht 10 Beiträgen aus. Die Begeisterung für das Projekt sorgte aber für eine kreative Eruption innerhalb der hochaktiven Gemeinschaft, die zu einer Ausstellung und der Veröffentlichung eines Heftes führte.


Miss Alien Comic-Book

Angesichts der Fülle toller Beiträge durfte ein Comic-Heft der Miss Aliens nicht fehlen.
Liebhaber exotischer Frauen können das Album inklusive sexy Pinup-Poster ab sofort unter
Comic-Heft 'Sexy Girls aus Deiner Galaxis'
bestellen.
Eine Vorschau auf das Heft findet sich weiter unten auf dieser Seite unter 'Comic-Book'.


Miss Alien Exhibition
Dauer: 18. bis 24. September 2009


Die Ergebnisse der Miss Alien Aktion konnten im September 2009 vom Publikum bewundert werden.

Zur Eröffnung der Ausstellung 'Miss Alien 2009' luden die Macher von toonsUp in die Berliner c-base ein, die als nachgebaute Raumstation den perfekten Rahmen für die intergalaktischen Schönheiten bot.

Mehr als 20 von über 60 der Künstler, die am Projekt teilgenommen hatten, waren eigens für die Ausstellung angereist; präsentierten ihre Werke und standen interessierten Gästen Rede und Antwort.
Die über 100 Personen zählende Gästeschar war aufgerufen, Ihre Stimme abzugeben für die ganz persönliche 'Miss Alien 2009'. Leidenschaftliche Diskussionen, welche Alien-Lady denn nun die aller schönste/sinnlichste/witzigste sei wollten kein Ende nehmen. Dabei zeigte sich, dass fast jeder seine ganz spezielle Favoritin hatte.

Die anschließende Live-Auszählung der Stimmen förderte dann auch ein breit gestreutes Wahlergebnis zu Tage. Die ersten Drei Plätze finden sich am Ende dieses Textes.

Interplanetare Leckerbissen wie Quantenwürmer, Phoenix Meteoriten und Kakakische Knackkopfkäferköpfe winkten jedem Wähler als Dankeschön für die aktive Betrachtung der Kunstwerke.

Zum Foto-Shooting lud ein 90-60-90 Space-Girl des Künstlers Albert Hulm. Geduldig ließ sie die meist männlichen Erdenbewohner gewähren, die auf körperlichen Annäherung aus waren.

Musikalisch sorgte 'Dr. Seltsam' mit einem Mix aus kultigen Science Fiction Themen von Capitain Future über Futurama bis Raumschiff Orion für das richtige 'Weltraumfeeling'. Gegen Mitternacht übernahm er dann mit rockigen Beats komplett das Kommando, bis die c-base crew den wohlverdienten Feierabend verkündete.

...und wer weiß, was die Comics- und Cartoons Community toonsUp an Anregungen für das nächste Projekt mitgenommen hat


TeilnahmeregelnZeichne Deine Figur einfach in einer Pin-up ähnlichen Pose. Das Format sollte hochkant sein und das ganze koloriert mit Deiner Signatur darunter. Hintergrund bitte transparent oder weiss lassen.

Eine Kandidatin wird nur zugelassen für den Wettbewerb wenn:
* sie eine weibliche Spezies ist
* sie halbwegs humaniod aussieht (also keine außerirdischen Raumschnecken)
* sie ästhetisch und/oder sexy für den menschlichen(!) Geschmack aussieht
* sie keine fsk18 Details enthält (also z.B. keine detaillierte Darstellung primärer Geschlechtsmerkmale)

Schick Deine Zeichnung bitte hochausgelöst (mindestens 300 dpi Scan)
an made@toonsup.com. Ich werde sie dann in die Arena setzen und sie als nächste Seite zu diesem Teamcomic zufügen.
Bitte gib in der Mail auch den Namen des Planeten an und eine Kurzbeschreibung an, mit der die Dame vorgestellt werden soll (also z.B. 'Miss Antauris from the planet of centaur lifeforms!'). Wenn Du kein englisch kannst, dann einfach in Deutsch - ich übersetze es dann.
Bitte gib außerdem Deinen toonsUp-Benutzernamen mit an (Wenn Du noch nicht registriert bist, dann tue das einfach. Es kostet nichts und geht sehr schnell).

Ich bin schon gespannt, was sich der eine oder andere von Euch dazu einfallen läßt


Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


Artists at the vernissage

The Candidates

Stichwörter: