toonsUp fragt... Kiste | Cartoons & Comics on toonsUp

Sammlung: 

toonsUp fragt... Kiste

In unserer Interview-Reihe „toonsUp fragt …“ stellt sich jeden Monat ein Künstler den Fragen unserer toonsUp Moderatoren.
Verwaltet von:  
Kiste
Werke: 10 Ansichten: 2599
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Kiste 1
fine  "Eine Art einsame Insel.." ? Und mit welcher [...]   (07.08.17 08:59)
 
Rede mit
 
Nur Verwalter darf sammeln

Dieses Mal hat uns „Kiste“ die Möglichkeit gegeben einen Blick unter den Deckel zu werfen.
Mit seinem markanten, aber auch irrwitzigen Humor und dem einmaligen Zeichenstil ist er als Kistenkapitän im Februar 2008 bei toonsUp durchgestartet, hat uns mit den abgedrehten Zip & Zop –Geschichten begeistert, mit vielen Cartoons, Comics und Illus Spaß bereitet und flankt uns zurzeit mit seinen Fußballwesen zu.
 
Hallo Kiste, oder sollte ich besser Captain sagen?
 
Hallo! Tatsächlich wollte ich mich gern Kistenkapitän nennen, doch so lange Namen waren oder sind bei Toonsup nicht möglich. Kapitän als Alternative klang mir dann zu forsch und so habe ich mich für das prägnante KISTE entschieden.
 
Schön, dass Du Zeit hast uns ein paar investigative Fragen zu beantworten?
 
Bitte. Und ich freue mich über eure Aufmerksamkeit!
 
[b]Welche drei Dinge würdest Du...
MehrDieses Mal hat uns „Kiste“ die Möglichkeit gegeben einen Blick unter den Deckel zu werfen.
Mit seinem markanten, aber auch irrwitzigen Humor und dem einmaligen Zeichenstil ist er als Kistenkapitän im Februar 2008 bei toonsUp durchgestartet, hat uns mit den abgedrehten Zip & Zop –Geschichten begeistert, mit vielen Cartoons, Comics und Illus Spaß bereitet und flankt uns zurzeit mit seinen Fußballwesen zu.
 
Hallo Kiste, oder sollte ich besser Captain sagen?
 
Hallo! Tatsächlich wollte ich mich gern Kistenkapitän nennen, doch so lange Namen waren oder sind bei Toonsup nicht möglich. Kapitän als Alternative klang mir dann zu forsch und so habe ich mich für das prägnante KISTE entschieden.
 
Schön, dass Du Zeit hast uns ein paar investigative Fragen zu beantworten?
 
Bitte. Und ich freue mich über eure Aufmerksamkeit!
 
Welche drei Dinge würdest Du mit auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein Überlebensmesser (gibt es sowas überhaupt?), wie es John Rambo besitzt. Zum Feuer machen, nähen von möglichen Fleischwunden und zum ernten/ jagen. Natürlich eine Kiste, als Unterschlupf und um vom Eiland wieder zu entkommen, falls es mir zu heikel wird. So, dass muss reichen! Der Rest wird in Kistekapitänmanier ohne Vorbereitung tollkühn erwartet und überstanden. Halt, mein Lieblingsbuch „Die Vermessung der Welt“.
 
Zum Glück bist Du von der Insel gerettet worden und zum ersten Mal, seit langer Zeit, hast Du die Möglichkeiten etwas anderes als „Kokosnussprodukte“ zu essen.
Was wäre Deine erste Wahl, das Sterne-Restaurant, die Frittenbude, zu „Muttern“ oder doch lieber selber Kochen?


Gerettet? Kistenkapitäne retten! Aber für einen kleinen Happs bin ich immer zu haben. Ich würde wahrscheinlich das Sterne Restaurant wählen, denn dass mache ich soooo selten. Die anderen Optionen laufen ja nicht weg.
 
Du hast Dir einen „Freitag“ mit von der Insel gebracht. Welche Sehenswürdigkeit in Deiner Heimat muss er unbedingt besucht haben.
 
Keine Sehenswürdigkeit, sondern mein Lieblingsplatz. Eine Art einsame Insel um die Ecke.
 
Auf der einsamen Insel hattest du viel Zeit zum Zeichen, endlich kannst Du auch wieder anderen Hobbys nachgehen. Welche wären das?
 
Nach all der Kistenschipperei würde ich mich sicherlich riesig auf meine Familie & Fahrrad freuen. Zur Zerstreuung schätze ich zudem die Beschäftigung mit einem Buch, Comic oder Telespiel. Aber auch Filmen, Serien und der körperlichen Ertüchtigung bin ich sehr zugetan.
 
Welches Fußballwesen wärst Du?
 
Hehe, gute Frage! Das Zeitspiel. Habe ich noch gar nicht auf meiner Liste stehen. Danke für die Inspiration
 
Stelle Dir vor Du würdest einen Stift besitzen, der alles was Du zeichnest Wirklichkeit werden lassen würde. Was würdest Du als erstes zeichnen?
 
Eine kurze Hose.
 
Mit Deinem absoluten Lieblingszeichner kannst Du einen Tag verbringen. Wer wäre das und wie würde dieser Tag wie aussehen?
 
Lewis Trondheim. Wahrscheinlich würde ich (wenn ich dürfte) mich stundenlang durch sein Archiv an Arbeiten wühlen und darüber plaudern. Aber ein Spaziergang zu seinen Lieblingsplätzen wäre auch toll.
 
Wir kennen das alle … eine Zeichnung gelingt nicht direkt so, wie Du es Dir vorstellst. Dieses nötigt dem Künstler im Allgemeinen eine Reaktion ab oder rüttelt zumindest an seiner Gefühlswelt.
Welcher Typ bist Du?
 
a. der Ausraster
b. der Deprimierte
c. der Frustesser
d. der strebsame Perfektionist
e. der sachliche Analytiker
f. oder der Ichchillerstmalundmachspäterweiter

 
Irgendwie erkenne ich in der Liste alle Anteile in mir, mit folgender Reihenfolge F>B>E>C>D>A. Wobei a) dann nur noch in homöopathischer Konzentration vorkommt.
 
 
Was hat Dich mit Deiner Kiste an die Ufer von toonsUp getrieben und was hat Dich bewegt zu bleiben?
 
Mich interessierte damals die Möglichkeit mit dem Computer zu zeichnen und ich suchte im Internet nach Tipps und Anregungen. Da stieß ich auf Toonsup und war von der Idee der Seite sofort begeistert. Die Idee und der rege Austausch unter den Künstlern haben mich zum langen Verweilen bewegt. So etwas kannte ich bis dahin nicht.
 
Bist Du schon „toonsUp-Zeichnern“ im realen Leben begegnet?
 
Nicht, dass ich wüßte. Aber viele agieren vielleicht im Verborgenen und geben sich nur selten zu erkennen?
 
Die Zip & Zip Comics hatten ein großes positives Feedback und die Fans fragen sich wird es eine Neuauflage geben oder kommt in Zukunft neues Comicmaterial aus dieser Richtung?
 
Oh, Zip & Zop. Ich mag die beiden dermaßen. Und ja, ich arbeite an einem längeren Comic. Mittlerweile seit 2 Jahren mit ewigen Unterbrechungen. Typisch Zeitspiel eben. Die Ideen zu den bisherigen Geschichten kamen immer spontan, darauf warte ich und bin mir ziemlich sicher, dass da noch „einiges“ Material kommen wird. Aber eben bedächtig.
 
Lieber Captain, vielen Dank nochmal für den Blick hinter die Kulissen der Kiste.
toonsUp wünscht Dir weiter so viel Kreativität und immer genug Zeit zum Zeichnen.

 
Ich bedanke mich ebenfalls für das Interesse und freue mich über die lieben Wünsche! Danke!




Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


Cartoon

Stichwörter: