Comic Cowboy Jesus. #8

boy - Cowboy Jesus. #8

 
See who cometh back again....its him, Cowboy Jesus!
After discussing the Ein Sof (the unlimited) with Rabbi Salzpretzel and Rabbi Klappstuhl he is back...again.
See the desert, see the lizards, see the desert foxes!
Der neueste Strip ist ganz oben. Es wird jedesmal ein Dutzend.

Cowboy Jesus, um was geht es da eigentlich?
Im großen um die Conditio humana, im kleinem um diverse gesellschaftliche Aspekte, und als Grundnarrativ immmer um die konsequente Verfolgung des puren Blödsinns und dem Spaß daran, grins.
______________________________________
More Cowboy Jesus you find here
Collection #1 (Strip 01-12) Hier gucken! Looky!
Collection #2 (Strip 13-24) Hier gucken! Looky!
Collection #3 (Strip 25-36) Hier gucken! Looky!
Collection #4 (Strip 37-48) Hier gucken! Looky!
Collection #5 (Strip 49-60) Hier gucken! Looky!
Collection #6 (Strip 1-12) Hier gucken! Looky!
Collection #6 (Strip 13-24) Hier gucken! Looky!
____________________________________
.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.