Comic E. Rückschädel 7

Leichnam - E. Rückschädel 7

 
Glück auf in die Runde!

Nach sieben Teilen und dabei insgesamt 531 Panels sowie der Inspizierung von gefühlten fünfzig Geisterbahnen und Durchlaufgeschäften ist es vielleicht an der Zeit, die Reihe “E. Rückschädel” abzuschließen. Auch der hier zu sehende Teil sieben hat irre Spaß gemacht hinsichtlich der Erstellung, der Farbgebung, des Charakters Nepomuk Muckmeier freilich im besonderen. Ohne Freude daran ist keine Fertigstellung möglich. Trotzdem werde ich mir ein kleines Fenster von sagen wir mal vier Prozent lassen, was das Thema der Weiterführung dieser Bildgeschichten betrifft. Es könnte ja sein, dass es einen im Jahro 2015 oder so mal wieder packt - man weiß da nie. Wie viele Sportler zum Beispiel sind zurückgekommen nach “Karriere-Ende”? … Wir werden mal gucken.
Tja, der Muckmeier Nepomuk … Erstmalig trat der kleine Tollpatsch in “Die Abrechnung” - (also Teil drei) - auf, und hat seitdem in jedem weiteren Comic der “Rückschädel-Saga” Auftritte gehabt - mal längere, mal kürzere. Diesmal hat er die Hauptrolle. Ob er diese gut oder schlecht spielt, solltet ihr herausfinden, wenn ihr möchtet - ich selbo als Stiftschwinger kann dies nur schwerlich entscheiden. Fakto sind selbstverständlich auch Totalverrisse herzlich willkommen. Produziert wurde “Muckmeier Superstar” in unregelmäßigen Zeitabständen von Donnerstag, dem 11.8.2011, bis hin zum Samstag, dem 17.12.2011. Reichlich vier Monate also.
Oben wie immer und traditionell ein aktuelles Foto des Stiftschwingers dieser kleinen Serie. Es wurde in der Küche aufgenommen - dem stetigen Orte der Rückschädel-Erstellungen. Und nun genug blablabla - gute Unterhaltung!

Euer Leichnam, äh …


Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(13 Bewertungen: 0-0-0-0-0-13 5 - 4171 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Leichnam      51 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

PeterD - 23.12.14 00:54
Einfach klasse die ganze Serie! Da der letzte Teil nun schon 3 Jahre zurückliegt, vermute ich, dass es wohl leider keinen achten Teil mehr geben wird. Dabei gibt es doch sicher auch in der Hölle Geisterbahnen, die auf eine Abnahme warten (PostMortem-Bahnen).
 
Yavou - 23.12.11 14:22
Animationen müssen heutzutage nicht mehr ganz so viel Arbeit machen, speziell,
wenn man die Bilder schon fertig hat. Flash z.B. ist da dein Freund. Allerdings ist es natürlich trotzdem immernoch unfassbar viel Arbeit.
 
Leichnam - 23.12.11 13:18
Herrrliche Bemerkungen! Hat sehr gefreut, Walter und Yavou!
Das mit Leinwand hat boy auch schon mal gesagt, vielleicht ists ne Überlegung wert.
Animiert gerne, Yavou. Obs das/die Studio/s noch gibt, welches/welche die Asterix-Trickfilme herstellten ... Ja, geil wäre das schon, aber da stoß ich leider an Grenzen.
Vertont hab ich aber privat. Bild für Bild auf Video, eingesprochen von verschiedenen Familienmitgliedern. Drei Sprecher also. Aber eher privat, muss ja nicht alles gleich auf youtube.
 
MuhTiger - 23.12.11 13:06
Ich bin begeistert. Die stillen Panels mit den Ansichten der Bahn könnte ich mir wunderbar auf großen, wirklich GROSSEN Leinwänden auf großen Flächen in einer Ausstellung vorstellen.
So alá Hundertwasser trifft auf Rizzi.



Schade das es wohl der letzte ist, aber man soll ja die Party verlassen, wenns noch Spaß macht.

Nein, kein Kommentar über irgendein "KNARZ" von mir...
 
Yavou - 22.12.11 20:10
Hm hm, nich ganz so geil wie der letzte Teil aber geil genug.
Teil 1-5 muss ich mir auch nochmal reinziehen. Da kam mir gerade der Gedanke,
dass diese Dinger sicher auch animiert und vertont gut kommen würden. So auf Youtube.
 
Leichnam - 21.12.11 00:05
Nochmals riesiges DAS FETZT! an Bommel, Paul und Sepl! Mensch, wann bekommt man schon mal so ne Abhandlung zu lesen wie die von unserem Seplundpetra. Richtig aufschlussreich! Es waren bei jedem Teil solche längeren Anmerkungen dabei - da kann man sich als Stiftschwinger immer wieder nur dankend verbeugen! Bommel hat wieder Karten auf Lebenszeit für die Bahn! Wegen scrollen/blättern: Das ist vermutlich wirklich Geschmackssache. Hier trennen sich Parteien, aber man kann nur eine davon bedienen.
Wegen der Paprikas: Stimmt, die passen eigentlich nicht. Es sind halt die kultigen Gimp-Wahrzeichen, die noch schnell kommen sollten, mit Transparenzeffekt, damits nicht zu aufdringlich wird. Bei Teil 4 hatte ich die auch schon mal mit drinne. Eigentlich mehr ein Gag und ne kleine Huldigung an Gimp.
 
SeplundPetra - 20.12.11 22:24
Mein Feedback. Ich schreibe einfach alles, was mir beim lesen / angucken auffiel.

Ich gehe dabei einfach mal chronologisch vor:

Ich finde die Vorstufe des Comics sehr gut - das einzählen / der Countdown. Herrlich.

In Panel 2 find ich das Klingelschild einfach genial. War, glaube ich, ja schon aus einem Teaser bekannt - oder ich habe das schon mal in irgendeinem Traum gesehen. Kann ja auch sein.

Panel 5. Hammer.

6 - 1) der Schiebegalgen und vor allem der Text! Das ist sowas von logisch - das musste mal gesagt werden!

7 - all diese wuselnden Spinnen. Allein das Wort "Wusel" müsste viel häufiger gebraucht werden. Danke für die Erinnerung.

12. Der Mülltonnenpinkler mit Kamm-Fetisch. Das Gesicht der Mülltonne:

13. Das Wort Stadtrandrummel. Herrlich.

19 - Text und Logik

20 - Wurst. Hihihihihi. Auch wieder schön - Rückschädels steife Krawatte.

46 nach dem Rundblick durch die Bahn gefällt mir besonders gut der Hinweis: Tja, doch wieder zurück...

55 die Maske - sehr schöner Einschub.

60 Für mich eine gelungene Überraschung.

63 - sehr schöne Dynamik

66 - einfach ein tolles Bild.

67 - Schön. Nur die Paprikas stören mich. Sicherlich kann man darüber diskutieren, ob es das ausgesprochene Ziel des Künstlers sein kann, durch einen selbstinszenierten Stilbruch den eigenen Stil noch deutlicher in den Vordergrund zu stellen und auf die Einzigartigkeit des Eigenen aufmerksam zu machen oder sonstwelche Aussagen zu treffen - mich persönlich stört dieser Bruch aber ein wenig in diesem Bild.

69 - der Text. Herrlich!

70 - Grandios wie Neptun sich da hinlegt.

75 - Die Schraffur - das wiederum ist ein schöner Stilbruch mit eigenen Mitteln.

76. Ein tolles letztes Panel!

Ein schöner Comic. Gefällt mir insgesamt sehr sehr gut. Die Abgedrehtheit der Geschichte, die Charaktere, die Details, der Stil. Schön. Die Story ist manchmal ein wenig langwierig. Stört mich aber eigentlich nicht so. Ich muss aber schon sagen, dass die vielen "Ähs" den Lesefluss doch das ein oder andere Mal etwas strapaziert haben.

Die bereits angesprochene Abgedrehtheit spiegelt sich ja auch in den Knien und Bewegungen des Protagonisten wieder. Sieht drollig aus - soviel Abgedrehtheit wäre m. E. aber nicht unbedingt nötig gewesen. Ich mag Knie, die "heil" sind. Liegt vielleicht aber auch an meiner persönlichen Krankengeschichte

Ich persönlich würde mich über ein Comeback - wann auch immer - sehr freuen.

Ich verneige mich.

Danke.
 
Bommel (toonsUp Team) - 20.12.11 20:56
.. einfach ganz großes Kino! -> guckst du?
Panel 5 hat es mir auch angetan und der (vorläufige, temporäre, nichtnachhaltige) Abgang des Herrn Rückenschädel ist beeindrucken, aber auch herzzerreißend.

 
PauerCmx (toonsUp Team) - 20.12.11 12:39
Echt schön geworden, man kommt in die trottelige Welt von Muckmeier erst so richtig durchs Lesen so einer Fülle rein. Da steckt eine heiden Arbeit drin, sieht man! Besonders gut sind halt wieder solche Panels, wo der Herr Muckmeier durch die Stadt geht oder wo du im Cartoonstil einfach "Landschaften" machst - das find ich sehr fein.

Ich würd's aber lieber gerne durchblättern statt durchscrollen, aber das is Geschmackssache ^^
 
Leichnam - 20.12.11 11:05
Mensch, erst jetzt gesehen ... Neue Kommis, ähh ...

Schön, das Rob und Fury wieder so ausführlich geschrieben haben, draus kann man bessere Rückschlüsse ziehen. Der Fury mit Panelnennungen - da guck ich tatsächlich immer noch mal zurück.

Der Begriff "absurder Tod" von Rob hat mir gefallen!

Tor zur Hölle gabs aber schon. Nämlich in Teil vier. Da war ja in der legendären Gohdot-Bahn das leibhaftige Tor zur Hölle drin, vor dem aber Siegling und Rücki entsetzt flohen ... Na gut, es wurde dann nicht weiter ausgewalzt in Richtung Horror, stimmt.

Dank an euch, Rob und Fury!
 
Toonster - 20.12.11 02:49
So, hab ihn mir in Ruhe angeschaut.

Klasse Anmerkung in Panel 23, genauso wie die in Panel 50

Sehr schönes Szenario in Panel 37 bis 45

Überaus schöne Wendungen in Panel 60 und 74

Der arme Rückschädel wurde in zwei Hälften zersägt.

Jedenfalls wie die Vorgänger sehr unterhaltsam, aufwändig gemacht und eigen!
So mag ich das!
Kompliment auch für die ganze Arbeit die Du da reingesteckt hast, super umgesetzt! *****
 
Rob - 19.12.11 17:56
Und täglich grüßt der Rückschädel!

Tja, schade, wenn es das jetzt gewesen sein soll. Das Szenario ist immer noch sehr originell und die Figuren so schräg, dass sie gar nicht langweilig werden können.

Insgesamt sieht man klar die Steigerung zu den ersten Rückschädel-Werken, sowohl in der Umsetzung als auch im Handlungsaufbau. Der hat aber wieder ein paar Schwächen, vor allem zu Beginn. Ich dachte zuerst, da passiert vor lauter Ähs gar nichts mehr. Doch weit gefehlt, die Auflösung ist zwar simpel aber durchaus passend (Muckmeier als Tick, Trick und Track) und der absurde Tod des Hauptcharkters war noch ein schönes Schmankerl zum Schluss.

Was mir irgendwie in dem Kontext noch fehlt, ist eine klassische Horrorstory: die Geisterbahn als Tor zur Hölle oder etwas in der Art. Die drei Muckmeiers könnten dann auch wieder auf einen Muckmeier reduziert werden.
 
Toonster - 18.12.11 23:44
Geil!

Du hast ihn fertig! Ich schau ihn mir morgen Abend nach der Schicht in Ruhe an.
 
LiddlBuddha - 18.12.11 19:38
Ich bin immer wieder fasziniert!
 
toonsUp Mitglied (toonsUp Team) - 18.12.11 19:34
Richtisch gedenkt...öh...gedacht, aber wenn ich hier ein Kommi schreiben soll, musste schon ein Zwanziger springen lassen



Der mobile Galgen könnte Henkor gefallen


 
Leichnam - 18.12.11 19:15
Grüße an Black, Miezel, Pencil!

Hatte heut auch ne Phase, wo ich nur mit Ähs durch die Wohnung gerannt bin. Bis mich meine Dame regelrecht auf Knien anflehte, es wieder zu lassen. Stimmt, das kann in Fleisch und Blut gelangen und man hört gar nicht mehr auf damit ...

Tot isser nicht, der Ehrhardt. Wollte mal so bissel was Itchy und Scratchy-mäßiges reinbringen, ohne allerdings die Tollheit dieser beiden Kultigen zu erreichen freilich.

Euer Interesse hat mich sehr gefreut! Und Pencil wird schon noch mal richtig gucken, denk ich.
 
blackwinged_neotu - 18.12.11 19:05
oh, gott. ich bin regelrecht wahnsinnig geworden. ich meine natürlich; wahnsinniger als ohnehin schon
die ganzen "äh's" waren göttlich. die zähnespuckende person war echt schräg. schockierend allerdings das ende (?) von rückschädel, wenngleich seine frau(?) mal wieder alles rumdrehen kann.
ich hoffe wirklich stark, dass ich mir das "äh" nich angewöhne. geschichte aber wieder leichnamtastisch

bwn
 
Miezel - 18.12.11 17:54
Äh, was soll äh ich äh sagen äh, äh, äh, echtreife Leistung, bin äh , äh mehr als äh beeinduckt auch ohne Knarz

Aber echt jetzt,das ist sowas von super, mein allergrößter Respekt.
 
toonsUp Mitglied (toonsUp Team) - 18.12.11 16:27
Schau es mir die Tage nochmal in ruhe an und dann kommt mein Feedback, bin gerade so schrecklich beschäftigt...Weihnachten, Advent, Kaffee trinken und Kuchen essen und der ganze Kram
 
Leichnam - 18.12.11 15:02
Danke, Irli!

Na ja, Ausdauer ... Hat ja lang genug gedauert. Eigentlich könnte jeder sowas, der gern Stifte schwingt. Man kanns gemütlich angehen, und in vier Monaten sind schon fast 80 Panels zusammen. Ich denke, zum Beispiel die Donald-Zeichner, die - äh, äh ... Die müssen da viel mehr, äh, ran. Die haben ja noch - äh - Zeitdruck. Und Abgabetermin, äh, und, äh, so ... Äh ...
 
toonsUp Mitglied - 18.12.11 14:54
Die vielen Details sind mal wieder herrlich, die liebe ich bei deinen Zeichnungen ganz besonders. Ständig entdeckt man neue Dinge.
Lustig finde ich, wenn die Knie deiner Figuren nach rückwärts gedreht sind und beim 5ten Bild gefällt mir besonders das Schattenspiel sehr gut.
Ich finde nur, dass auch dieser Comic (wie die anderen) etwas zu langatmig ist und von der Geschichte her...., wir beide haben da halt unterschiedliche Geschmäcker!
Es ist jedoch der Wahnsinn, wie viel Arbeit du dir machst und was für eine enorme Ausdauer du an den Tag legst. Das bewundere ich bei dir und dass du deinem Zeichenstil immer treu bleibst!
 
MYNOK - 18.12.11 14:33
Du sagst es! Damn, jetzt, äh, muß ich, äh, wahrscheinlich noch, äh, eine Fanart-Zeichnung,äh, machen. Äh.

Glück auf, Leichi!
 
Leichnam - 18.12.11 14:25
Ich werde den Comic mal an Edmund Stoiber schicken. (Die Personifizierung von "äh" ...)
Irgendwie hat mich Stoiber bestimmt unbewusst beeinflusst ...
http://www.youtube.com/watch?v=uF6u0S61soI&feature=related

Glück auf, Mynok!
 
MYNOK - 18.12.11 14:00
Klasse, äh, obwohl es den Ehrhardt jetzt ZWEIMAL gibt, äh. Mir wird ganz, äh, wunderlich, wenn ich, äh, das lese, äh, äh, äh. Komplexe, äh...Sätze, äh!Fünf, äh, Sterne, äh, äh. Und frohe, äh, Weihnachten, äh, ÄH!
 
Leichnam - 18.12.11 13:26
Äh ...
 
boy - 18.12.11 13:21
@Leichi: Da kanns keine Verrisse geben.
(Und wenn doch werd ich denjenigen persönlich vermöbeln )
 
Leichnam - 18.12.11 13:16
Kein Verriss bisher ...

Ein ehrliches Danke an die bisherigen Kommentierer und Gucker!
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 18.12.11 13:12
Das ist - äh- also das ist - äh - wieder wirklich, das ist wieder wirklich extra- äh - ordinär. Wirklich- äh.
Also, ohne Unterbrechung, wieder genial, sehr skurril und sehr diszipliniert, wie Du das machst, äh. Oh.
 
boy - 18.12.11 12:45
Ich bin nur bis Seite 10 gekommen, jetzt brauch ich Pause. Ich hab mir ausserdem den Spass gegönnt, die Texte zu ignorieren und nur die Zeichnungen mit all ihren aberwitzigen Details zu gucken. So verliere ich zwar den sinngebenden Zusammenhang, aber, hey; ich bin ohnehin von der Nutzlosigkeit, alles erklären zu wollen, fest überzeugt. Wenn ich wieder was gelesen habe, schreib ich weiter. Spontan würde ich mir einen Galeriebesuch wünschen, wo ich jedes deiner Bilder auf 2 Meter Breite sehen könnte....
 
ilusore - 18.12.11 11:48
Immer wieder ein total abgefahrener Augen und Hirnschmaus!!! Genial....
 
AlterEgon - 18.12.11 05:55
Woooow..äh..Seit Pan-äh-l 68 hab' ich so 'nen seltsam-äh-n Phantomschmerz in der Nas-äh ...Ich kann nich m-äh-r schlaf-äh-n...Dank-äh und Froh.äh Weihnacht-äääähn
 
Leichnam - 18.12.11 02:27
Frohe Feiertage zurück, MARK!
Das ist halt immer so bisserl das Stöbern in den bisherigen Teilen - mir gehts da ja auch so.
Das ist halt so ein Gesamtding, wo man sich manchmal selber fragte: Hä?

Alle ansatzweise zeichnerischen Talente vor!! Stifte zücken!!!

...oder so ...
_____________

Sepl war noch zwischen. GLÜCK AUF!
 
SeplundPetra - 18.12.11 02:14
Gelesen. Danke. Ich geh jetzt äh... schlaf...äh...n und verarbeite das gesehen...äh. Eine ausführliche Kritik folgt äh... die Tage.
 
MARKcartoons - 18.12.11 02:11
Juhu, der neue Teil ist draußen
Erstmal möchte ich dir mal sagen wie sehr ich doch immer fasziniert von deiner Liebe zum Detail bin! Viele Bilder muss man sich öfters angucken und man findet immer etwas neues! Ich glaube wenn ich jeden Tag so einen Panel/Cartoon zeichnen müsste, würde ich verrückt werden Besonders wenn ich es nachher noch alles kolorieren müsste

Nun aber zum Comic. Welcher, wie ich finde zwar nicht ganz an die verrückheit der letzten herankommt, dass soll aber nichts großartiges zur Sache tun, ich habe mich trotzdem köstlich amüsiert. Humoristisch haben mir da Panel 46, 50 und 69 besonders gefallen!

Stilistisch ein echter Leichnam, absolut absurde Perspektiven, der krumme Gang von Muckmeier, etc. Hier hat mir besonders Panel 5 gefallen. Die Perspektive hat's mir irgendwie angetan!

Alles in allem (schon allein wegen dem ganzen Aufwand der da hinter stecken muss) alle 5 Sterne Wert. Hoffentlich wird es noch mehr von Rückschädel und Co. geben, dass schließt du ja selber auch nicht aus. Bin mittlerweile ein riesen Fan der ganzen Reihe und würde mich dann natürlich auf ein Comeback der wahrscheinlich längsten Nase der Welt (Nach Mike Krüger ) sehr freuen!

So, dass war meine "kleine" Meinung zu deinem aktuellen Werk und ich glaube sogar der längste Kommentar den ich je geschrieben habe

Frohe Feiertage und frohes Zeichnen noch
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!