Comic Magical Pen

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(10 Bewertungen: 0-0-0-0-3-7 4.7 - 2413 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
wuppertrash      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

blackwinged_neotu - 01.12.11 18:08
weiß zwar nich wieso aber meine kommentare sind wieder weg bei manchen bildern die ich erstellt hab...
heißt für mich: stur weiter drauflos kommentieren

find die story und die zeichnungen wirklich überragend. comicmäßig hast du wirklich talent (wie die anderen bereits angesprochen haben bist du im artbattle deutlich herausgestochen). die charaktere kommen super rüber aber auch ich würd gern mehr über sie erfahren.
gibt es dazu vielleicht nochmal ne kurze story? ich denk ich sprech da für viele wenn ich sag das wär ne bereicherung
die seiten würd ich so lassen. finds persönlich einfacher zu scrollen als jedesmal ne neue seite laden zu müssen.

letztendlich kann ich mich nur wiederholen; wirklich brilliant. ich les es mir immer wieder gern durch. weiter so, maitre

bwn
 
Ron (toonsUp Admin) - 13.04.11 14:10
Toller Comic!
Gibt es noch mehr von Dir? Bin durch den Art-Battle erst auf Dich gestoßen, waren sonst noch nicht so viele Sachen zu sehen...
 
Andromeda - 04.03.11 13:53
YAY Narutostil
Das hab ich bei deinen Artbattle Vortrag auch gedacht
 
byrdylicious - 03.03.11 12:43
Also mir gefallen die Zeichnungen ausgesprochen gut!!
Die fehlende Ruhe find ich nicht so störend - fette Sache !
 
true_easy - 26.02.11 20:40
Hi,Ich muß sagen dass mir die Story sehr,sehr gut gefällt.Vor allem hat man das so noch nie gesehen.
Und so verwirrungen gibts in den besten bekannten Comics.Ich finds GEIL!
 
LiddlBuddha - 09.02.11 19:40
Auch ich finde die Handlungen echt überstürzt.
Saubere Arbeit mein Lieber! Für einen Hobbyzeichner beweißt Du Talent. Auch geht dieser Stil etwas Richtung Naruto, was ich in der Dynamik und im Aufbau der perspektivischen Darstellung sehe. Was ich sogar wirklich echt gut finde.

Aber wie die meisten hier angesprochen haben.... Ein wenig fehlt hier die Ruhe. Ich will erstmal wissen wer ist Sascha und warum ist Bob der beste Freund.
Nachdem Du alles dem Leser erklärt hast, was es mit den Beiden auf sich hat, kannst volle Kanne loslegen.

Dennoch volle 5 Sterne!
 
wuppertrash - 09.02.11 19:18
sorry 

sorry, ich habe doch glatt bei einer seite vergessen die namings zu machen! tut mir leid, echt!
 
Jonwig - 08.02.11 13:49
Nur ein Wort:"Wow!"
 
Def - 08.02.11 06:30
Cool! 

Zwischndurch war ich mal ´n biss´l verwirrt, weil ´n paar Sprechblaseninhalte fehlten, aber das war nich so wichtig, um das große Ganze zu verstehen.

Echt cool gemacht! Schön dynamisch, gute Chara-Designs, ´ne eigene Story usw. Kann man echt nich meckern!
Bei der "versklaven und vershcleppen"-Stelle musst ich echt lachen!

Am coolsten find ich aber den Kniff mit den "Schattengesichtern" der Besessenen. Das kommt ziemlcih gewdiegen rüber!
 
Yuki1812 - 06.02.11 20:33
Ich finde den Manga super schön gezeichnet und die Story ist sehr schön aber auch sehr traurig
 
toonsUp Mitglied - 04.02.11 18:02
Die Zeichnungen müsstest du eigentlich einzeln hinternander hochladen!Die Schatten sind doch mit Rasterfolie ausgelegt,oder?
 
Curapi - 04.02.11 04:09
Gefällt! 

Zunächst mal ein freundliches Hallodrio auf dieser Plattform!

Um was zu deinem Werk zu sagen, ich finds zunächst mal immer Spitze, wenn man daran festhält eine längere Geschichte auch tatsächlich auszuarbeiten. Besonders wenn eine offensichtliche Begabung zu erkennen ist, was das zeichnerische können angeht.

Woran du meiner Meinung noch arbeiten solltest sind Storytelling und Sprache, die Punkte finde ich in deiner Erzählung leider nicht so gelungen. Zum einen wird der Leser recht schnell und plump in die Welt und Story geworfen. Das alles was er mit seinem Stift zeichnet real wird hätte man auch subtiler rüber bringen können, falls der Leser nicht schon von selbst drauf käme. Beispielsweise hätte man zeigen können, wie er das Nashorn zeichnet - so hätte der Zusammenhang zwischen "Nashorn, dass im Gasthaus Türen einrennt" und "Stift, der alles real werden lässt" fließender in die Geschichte eingeflochten werden können.

Ausserdem überschlagen sich die Ereignisse in deinem ersten Kapitel ja gradezu. Man fragt sich, warum die beiden Protagonisten überhaupt das Gasthaus aufsuchten wenn doch eh alle 4 Panels irgendwas die eingekehrte Ruhe zunichte macht. Kurzum ein bisschen zu viel Melodramatik für meinen Geschmack.

Zuletzt wollte ich noch auf die Sprache eingehen. Die finde ich nämlich oftmals recht unpassend. Wenn Sascha nach seiner "Stift in Auge pieks" Aktion sagt, ihm kam die Idee als er merkte wie der Stift funktioniert, dann ist das schlichtweg falsch oder sehr unglücklich formuliert. Schließlich wusste er ja bereits im ersten Panel wie der Stift funktioniert. Insgesamt wird zuviel erklärt und es wirkt zu steif - lass die Bilder für sich sprechen! Als Höhepunkt unpassender Texte befand ich übrigens das "Du bist so doof!" - Also mir würden da andere Sachen aus dem Mund gleiten wenn ein Bösewicht mit großem Kopf mich zwänge meinen besten gezeichneten Freund umzubringen.

Und Nein - Ich habe um 4 Uhr Morgens nichts besseres zu tun als Ellenlange Texte und Kritiken zu verfassen, Gut's Nächtle.

Dein Curapi
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!