Comic MRR #4

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Ähnliches:

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-0-1-3 4.8 - 2063 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Yavou      Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Egon - 16.01.16 13:29
Klasse...
 
Yavou - 20.02.12 18:53
Du wählen für Liebe jetzt:

http://tinyurl.com/6vpuxt3

 
boy - 04.02.12 10:41
gut sein, Logo dieses, mrr
 
Yavou - 04.02.12 10:04
MRR jetzt Logo haben!
 
DonDodo - 02.02.12 18:54
toll,so sympathisch
 
Yavou - 01.02.12 23:57
Okay, jetzt hat sich das Wort Schmettergage in mein Hirn gebrannt. Hm, ein Kommentar von boy scheint entschwunden zu sein. Vielen Dank für die Kommentare. Das ist zwar nicht mein erster Comicstrip, aber noch nie hab' ich einen spontan von einen Tag auf den anderen entwickelt.
 
Miezel - 01.02.12 17:22
Ich oute mich als Maulwurfnfan, schaut mal auf: YouTubehttp://www.youtube.com/watch?v=bYvSkbiSJIs&feature=related
 
MuhTiger - 01.02.12 14:20
Schmettergage?
 
Yavou - 01.02.12 12:39
Schmetti war einfach imageschädigend. Der Schriftzug ist schon in Planung. "Schmettegage"? Wo sagt man dat denn zu Faltern?
 
boy - 01.02.12 12:18
Eigentlich müsste er den Schmetti futtern, sonst erfährt er ja keinen Wertzuwachs? Mach doch immer darüber über den Cartoon einen schönen ständigen MRRR!- Schriftzug..
 
Yavou - 01.02.12 11:47
Leichi liegt gar nicht so falsch. Nur geht es hier eher um die Charakterisierung und nicht so sehr um Formulierungen. Ich find' schon, dass man den schnallen kann, ohne den Rest gesehen zu haben, aber die Numerierung hat natürlich ihren Zweck. Manche Leute, speziell in Deutschland, brauchen ja immer die glasklare Pointe, um einen Witz als solchen wahrzunehmen. Die werden dann wohl nicht immer so viel mit MRR anfangen können. Aber das soll mir wurst sein.
 
Miezel - 01.02.12 11:16
Er kann sich die Keule auch so vor den Ballon donnern, ohne eine Schmettegage zu zermatschen. Aber vielleicht braucht er die Gage um auf die Idee zu kommen und es ist so schön wenn der Schmerz nachläßt...sehr schön, gefällt mir
 
Leichnam - 01.02.12 10:52
Es ist halt auch so: Durch die Sprachverschwurbelungen wird das Ding (die Reihe eben) zum Insider. Wenn man als Fremdgucker den hier zum ersten Mal sieht, versteht man den Gag nicht. Man muss erst wissen, dass der Typ stets sehr primitiv und falsch spricht. Das würde funktionieren, wenn man den Sinn der gesprochenen Worte deuten könnte wie bei früheren Werken dieser Reihe - hier ist es aber zu abstrus.

Ansonsten super.
 
Yavou - 01.02.12 09:54
Hui, schon 3x 5, danke Kinnings!

Dass mit den Speedlines hatte ich zunächst erwogen, ebenso ein "BUFF!" als Soundword. Dann fand' ich's ohne den Kram doch lustiger. Erklären kann ich das nicht, ist MRR-Style.
 
nebelwurstimabfall - 01.02.12 09:49


.. werde ich wohl den tag mit grübeln verbringen
 
MuhTiger - 01.02.12 09:42
Ein früher Philosoph.
Der Stil und die Farben gefallen mir sehr!
Nur als Idee: du könntest vielleicht die Geschwindigkeit und die Wucht des Aufpralls auf Panel 3 durch Speedlines, Wölkchen, Sterne oder so zeigen.
Andererseits hat er ohne den Kram eine fast zen-artige Ruhe und Gelassenheit. Das steht dem Philiosophen auch gut zu Gesicht.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!