Comic Muse 2
Beim letzten Bild wurde die Idee in den Raum geworfen, die Figur meines Musen-Einhorns doch noch weiter zu verwenden.

Die Idee zum Thema an sich kam mir als ich im Radio mal wieder einen "bis zur Unverständlichkeit" abgeänderten Song hörte. In diesem Fall war es Maroon 5 mit "This song is gonna hurt like a motherfucker".
Es läuft immer nach dem gleichen Schema. Zuerst wird der Song original gespielt, damit auch alle wissen wie "fetzig" er ist. Und dann werden die "bösen" Worte überpiepst oder abgeändert.
In diesem Fall wurde in dem an sich schon nicht besonders geistreichen Titel das "fucker" gegen ein familienfreundliches "Aha" ausgetauscht.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(4 Bewertungen: 0-0-0-0-0-4 5 - 1317 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Spanossi      47 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Spanisch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Spanossi - 10.06.17 08:20
Da hast Du natürlich Recht
Ist noch in einem Zeichenprogramm erstellt, dass ich nicht mehr benutze.
Jetzt komm ich nicht mehr so einfach an die Schrift ran. Sonst hätte ich es schnell noch korrigiert
 
SeplundPetra - 07.06.17 11:37
Noch ein Werk aus dem Sommer 2015, das ich noch nicht kannte.

Sehr feines Werk!

Klitzekleinigkeit: Der Sänger Sasha wurde ohne "c" geschrieben.
 
Spanossi - 26.07.15 09:22
Da hast Du Recht. Irgendwie stehe ich unter nem rosa Pantoffel
 
toonsUp Mitglied - 26.07.15 08:44
Alles eine Frage der Erziehung, ganz schön patzig Deine Muse
 
Spanossi - 23.07.15 18:32
@PeterD: Die Entscheidung muss noch vertagt werden. Wenn ich schon ein rosa Einhorn zeichne, darf ich dem keinen Namen geben, ohne mit unserer Kleinsten Rücksprache zu halten. Ich habe auch den Verdacht, dass sie bei der Wahl der Muse die Hand im Spiel hatte. Aber dazu vielleicht mehr in einem anderen Cartoon oder Comicstrip...

@Miezel: definitiv nicht! Wenn sowohl die Muse als auch der Künstler sich für Stars halten, muss der Begriff "Star Wars" wahrscheinlich neu definiert werden

Vielen Dank auch Euch beiden!
 
Miezel - 23.07.15 17:09
Also an mangelndem Selbstbewußtsein wird die Muse wohl nicht zu Grunde gehen...
 
PeterD - 23.07.15 11:28
Heißt das - übrigens äußerst gelungene - Viech nun "Pampel" oder gibt es einen treffenderen Namen (z. B. Cinco Asterisco)?
 
Spanossi - 23.07.15 08:49
Besten Dank Euch allen

Aber, seine Muse kann man sich doch nicht selber aussuchen
 
karicartoons - 22.07.15 21:29
soso.... ein rosa Einhorn also ....
 
nebelwurstimabfall - 22.07.15 21:12
gnadenlos
 
StefanLausl - 22.07.15 20:43
Ein Hauch von feueralex weht durch's erste Panel
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 22.07.15 20:17
Da haste Dir ne tolle Muse ausgesucht....
Sieht gut aus mit den Sprechblasen in einem Panel. So kommt der Dialog richtig zur Geltung.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!