Comic Schwarze Tage 'Wie geht es dir?'

MuhTiger - Schwarze Tage 'Wie geht es dir?'

 
Dieser Comic ist vor einer ganzen Weile für eine Antisexismusbroschüre entstanden. Es ist ein kleines bisschen meines slice-of-life und ich war nicht wirklich glücklich damit, weil ich immer noch den Eindruck habe, nicht wirklich auf den Kern dessen gelangt zu sein, was damals passiert ist und mich berührt hat. Vielleicht treffen wir uns irgendwann mal wieder, denn wir treffen uns ja alle mindestens zweimal im Leben, heisst es. Ich bin gespannt…
schwarzetage.de - der Webcomic über soziophobe Katzen und soziopathische Schafe.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Schule
Schule
Schule und das, was da so passiert (ist)...
385 73028
Sammel mit!
Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 4465 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
MuhTiger      Nebenberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Soft
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

StefanLausl - 22.11.17 18:03
Finde den Comic aus sehr gelungen, wenn auch etwas zu kurz und knapp (besonders das Ende bzw. das letzte Textkästchen). Aber das ist wohl der Fluch von Einseitern...

Eine weiter ausgearbeitete Version würde ich jedenfalls gerne lesen, hat mir sehr gefallen.
 
Danny - 20.11.17 22:09
Ein schöner Comic, der berührt. Wir sind doch alle nur Menschen. Wieso nur betonen wir immer.die Unterschiede?
 
Miezel - 20.11.17 17:44
Das Leben ist Veränderung, möge sie dir zu deinem Vorteil gelingen...
 
MuhTiger - 19.11.17 21:45
Nein, das wäre fatal. Aber ich habe aufgehört, es zu meinem Lebensinhalt zu machen. Für mich war das sehr befreiend.
 
SeplundPetra - 19.11.17 21:28
Du hast das Zeichnen über Bord geworfen? Das wäre schade! Aber jeder darf ja selbst entscheiden
 
MuhTiger - 19.11.17 21:26
Och, mal sehen...
 
SeplundPetra - 19.11.17 21:25
Ja, das kenne ich in gewisser Weise (bis auf heiraten, studieren und leben - und auch ein bisserl das kurieren - da bin ich noch bei).

Schön, dass es Dir gut getan hat. Noch schöner, wenn wir auf das nächste Werk nicht wieder zwei Jahre Auszeit von Dir überstehen müssen
 
MuhTiger - 19.11.17 21:23
Danke! Ich musste mein Leben neu sortieren, alte Dinge beenden, neue beginnen, Krankheiten kurieren, heiraten, studieren, leben... die Auszeit war nötig, aber hat mir auch gut getan.
 
SeplundPetra - 19.11.17 21:18
Oh! Ein neues Werk! Schön mal wieder was zu sehen von Dir!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!