Comic Träumer

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 1189 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
StefanLausl      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

StefanLausl - 06.02.17 17:20
Vielen Dank, da wiegt das Lob schon besonders
 
toonsUp Mitglied - 05.02.17 10:34
Wie das Leben nun mal ist. Schöner Comic. Da ich seelisch krank bin, kann ich den Comic gut verstehen.
Ich hatte schon schlimme Phasen durchlebt. Der kommt in meine Sammlung.
 
Kiste - 28.11.14 16:26
Die kleinen Mundpanels in den Panels. Klasse, finde ich immer wieder schön, wie du mit der Bildaufteilung experimentierst.
Also ich mag ja lange Texte. Gibt es viel zu selten.
 
SeplundPetra - 23.11.14 14:21
Huch. Den muss ich übersehen haben. Wie gut, dass ich ihn nun entdeckt hab. Tolle Story. Süßstofftabletten. Wie gut, dass er nicht seine mit Ananas und Bananen bedruckten Hawaiihemden versucht hat sich einzuverleiben...
 
StefanLausl - 18.11.14 20:01
Herr Brettschneider karrt ihn ja in eine exklusive Privatklinik. Die Reichen und Berühmten warten sicher nicht 6 Wochen
 
Miezel - 18.11.14 12:10
Na dann viel Erfolg bei der Anmeldung. Ich hab mal in einem Mutter-Kind-Heim gearbeitet und versucht eine Suizidgefährdete Jugendliche bei einem Psychologen unter zu bringen ... kürzester Termin 6 Wochen ... in der Zwischenzeit trank sie Badezimmerreiniger ...
 
StefanLausl - 18.11.14 11:54
Schön, dass die Seite anscheinend ganz gut ankommt

@comicvogel:
Ja, das mit dem Text ist so'n Ding. Wenn ich eins durch die Veröffentlichung bei toonsup gelernt habe, dann ist das wohl, dass lange Textpassagen ziemlich abschreckend wirken. Aber es hilft nichts Es werden noch ein paar ziemlich textintensive Comics hinzukommen...
Bei diesem hier hatte ich mir aber eher über die Radiosendung zwischen den ersten beiden Panels gedanken bezüglich der Länge gemacht. Beim vorletzten Panel weniger, da hielt ich den längeren Text nicht nur inhaltlich, sondern ja auch gestalterisch für sinnvoll.
Ich hoffe aber auch, dass sich mit der Zeit mein Lettering verbessert und längere Texte angenehmer zu lesen werden. Das kann ich auch mit den Stiften nicht so gut, die ich momentan noch zum Zeichnen verwende (diese orangenen Stabilo-Fineliner mit schwarzem Ende und Kappe). Lese hier immer häufiger von Coppic-Stiften -da werde ich mir mal welche besorgen, wenn die weniger rumsauen.

@Leichnam:
Im Herbst geht's immer zwei Monate richtig rund, aber nun ist inzwischen wieder Normalität eingekehrt. Das Wochenende war sogar ein komplett freies, da habe ich auch nichts anderes getan, als gegessen, geschlafen und gezeichnet
 
Leichnam - 18.11.14 00:39
Der Radio-Alex wird auch wieder angedeutet!

Genial, wie der Kaffee dampft! Hat man so noch nicht gesehen!

Echte Freundschaft!
Bin mir gar nicht sicher, ob das vielleicht sogar klappen würde mit dem Tod. Bei Süßstoff. Auf jeden Fall würde es ne fürchterliche Scheißerei geben, aber Hallo!
Dafür, dass Du beruflich sehr ausgelastet bist (16-Stunden-Tage, ächz ...), sind die Comics immer ganz schön aufwändig gestaltet. Respekt!
 
comicvogel - 17.11.14 19:46
Süßstofftabletten, ha ha. Na wenn er alle 2500 isst, versagt die Verdauung und er stirbt vielleicht an Dehydrierung. Das vorletzte Panel erschlägt einen etwas mit so viel Text, ansonsten find ich den Bildaufbau gelungen. Das Gespräch wirkt durch die eingesetzten Detailaufnahmen leicht verschroben - das passt gut zum Inhalt.

 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!