Comic THE TRANSLATOR

johann - THE TRANSLATOR (102 von 102)

 
PRIORITIES

Im Werk blättern
Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(8 Bewertungen: 1-0-0-1-1-5 4 - 6911 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
johann      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ideen für weitere Werke freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

johann - 27.02.20 21:16
DA MAG WIEDER ANER NET
UND OHNE KOMMENTAR
 
johann - 27.02.20 21:12
WANN SCHON DANN SCHON
I ALWAYS PUSH MY LIMITS
 
Leichnam - 27.02.20 21:03
Eine echte Passion.
Nein, es sollte anders geschrieben stehen:

Eine ECHTE Passion.
 
Zaesh5 - 27.02.20 20:48
Ah, auf Seite 102 ein Blick hinter die Kulissen! Echt interessant, ich habe mir auch schon mehrmals drüber Gedanken gemacht/versucht, meine Comics im physischen erstmal ohne Panels zu zeichnen oder auf kleineren Seiten... Ich glaube das kann ziemlich befreiend sein, erstmal ohne Layout draufloszumalen
 
johann - 27.02.20 20:30
1)DANKE LEICHNAM FREUE MICH NATUERLICH SEHR UEBER EIN KOMPLIMENT VON DIR
2)ZAESH ICH HABE SEIT MEINER LETZTEN BAUSTELLE IM AUGUST NICHTS ANDERES GEMACHT ALS GEMALT TAG UND NACHT BIS AUF ZWEI WOCHEN UNTERBRECHUNG - VON BRANCO IN AMERICA BIS THE TRANSLATOR
3)JETZT IST DER GANZE COMIC BIS AUF DREI GEMALTE BILDER AUF DEM ZEICHENBLOCK IN SCHWARZWEISSQUALITAET MIT EDDING UND FINELINER ZUM AUSMALEN AM COMPUTER ENTSTANDEN. SIND EIN PAAR MEHR BILDER NICHT ZUSAMMENGEFASST UNGEZAEHLT
 
Leichnam - 27.02.20 17:43
Tolle Sache. Habs auf youtube auch mal kurz kommentiert. Dank!
 
Zaesh5 - 27.02.20 17:21
Findes echt krass, wie du soviel malst... Und dann auch noch mit Farbe! Mich würde interessieren, wie viel Zeit du so im Durchschnitt pro Seite brauchst und mit welchen Materialien du arbeitest... also ist es alles digital oder teils/teils oder alles per Hand? ich hab grad echt keine Ahnung

Es steckt finde ich sehr viel Ausdruck in den Zeichnungen - Also mir kommt es so vor, als ob du für jeden gezeichneten Mensch eine Momentaufnahme der Mimik abrufen kannst - bin gespannt, wie sich dein Stil da noch entwickelt.

Wenn ich versuche, der Handlung oder dem Text zu folgen komme ich mir aber in etwa wie ein ADHS Patient vor, der in einer Menschenmenge steht - ich weiß nicht, auf was ich mich wann wie konzentrieren soll??? ...Aber vielleicht ist das ja auch so gewollt. Der Trubel kommt jedenfalls äußerst authentisch rüber.
 
johann - 24.02.20 19:50
AB NAECHSTEN MONAT AUF IN DEN BALKAN FUER 5 MONATE -- HABT IHR RUHE VON MIR -- WAHRSCHEINLICH

LEICHNAM WENN DU GERNE BILDER SCHAUST GIBT ES JETZT ALS VIDEO
https://youtu.be/GsXfEbqtjR0
 
PAM - 24.02.20 19:47
Und...schon den nächsten Montagetermin, Johann?
 
johann - 24.02.20 19:08
100 IST DAS LIMIT
 
johann - 24.02.20 18:44
DU HAST RECHT LEICHNAM MEIN MEISTERWERK - MEINUNGEN KOENNEN SICH JA TEILEN
 
Leichnam - 24.02.20 16:58
Oho! Da wird die 101 auch noch funzen. Aber es ist zu Ende, das Werk.
Es scheint kein Limit zu geben.
 
johann - 24.02.20 15:21
SOLL ERREICHT
ROSENMONTAG
3 YEARS DEVELOPMENT, 4 WEEKS PAINTING, 45 DAYS SKETCHING AND COLOERIERUNG DAY AND NIGHT
2) BEIGBEDER IS COOL
 
johann - 23.02.20 15:21
So ist es auch gedacht Bilder schauen, einem Ablauf folgen, Sprüche klopfen,
willst du dich vertiefen, kannst du dich reinlesen und damit beschäftigen du wirst immer wieder was finden oder andere Perspektiven sehen - warum -
Ich schaue mir das als Diashow an
Klar kommen noch 10 Seiten mit Epilog 5 mehr braucht man ja nach der Geschichte
 
Leichnam - 23.02.20 13:25
Das mit dem Seitenlimit würde mich auch mal interessieren.
Also unbedingt noch 10 Seiten ranhängen, Johann!

Ich guck mir übrigens einfach immer nur die Bildchen an. Die Handlungsstränge verstehe ich oft nicht. Bin halt bissel doof. Macht aber nix.

Es ist dann, als würde ein kleines Kind staunend Bilder ansehen.
 
StefanLausl - 23.02.20 11:17
Spätestens so ab Seite 60 wird's ja auch ziemlich technisch -man freut sich fast, wenn so Sachen wie der Arbeitsunfall passieren

Gut finde ich immer die Feierabendszenen, wenn sie losziehen und die Sau raus lassen. In der Disco oder auf dem Volksfest von Zikhizhakisthan. Kennst Du den (einzig guten) Beigbeder-Roman 39.90? Die Stellen erinnern mich immer sehr daran.

Lustig auch, dass ich mich letztens mal gefragt habe, wo bei toonsUp das Seitenlimit liegt. Ist bei 999 Seiten schluss? Oder schon bei 99? Bald wissen wir schon etwas mehr!
 
johann - 16.02.20 22:01
an diesem entscheidendem Punkt angelangt wäre ja die Möglichkeit zu diskutieren wie es weiter geht
at this Point of the Story it could be crucial to discuss with the Readers how to continue with the story
 
johann - 13.02.20 17:09
Danke Leichnam
für den Komment -man möchte wissen was nicht gefällt
we are halfway through - the nerves are bare
 
Leichnam - 13.02.20 16:30
Eine Null ohne Begründung als beigefügter Kommentar ist immer eine Frechheit und sehr ehrenlos. Leute, die keine Traute haben, ihr Tun verständlich zu machen.
Sorry, meine Meinung bezüglich des geheimen Nullvergebers. Meistens sind solche Leute in Wirklichkeit nur neidisch.
Das Thema hatten wir immer mal wieder diskutiert hier. Aber gut, man dreht sich da im Kreis.
 
johann - 13.02.20 13:24
UND SOMIT AUCH EINEN RUMMELBEITRAG DER ÜBERSCHLAG MIT DEM SCHIFF
 
johann - 05.02.20 14:12
ICH WEISS WAS DU MEINST PAM
ICH VERFOLGE EIGENTLICH DIE PRÄGUNG GLOBALISIERUNG MIT REGIONALEN EINFLÜSSEN
EINE GESCHICHTE DIE SEIN KANN ABER AUCH NICHT MUSS
EINE ANREGUNG ZUR VORSTELLUNGSKRAFT
EIGENTLICH SIEHT ODER LIEST MAN GERNE WO MAN SICH HINEIN IDENTIFIZIEREN ODER ERTRÄUMEN KANN
BAUE LIEBE SCHERZE EIN IM ABLAUF EINER GESCHICHTE
DA ICH OFT IM AUSLAND BIN HALTE ICH MEINE COMICS DAHER AUF ENGLISCH.
DAAS HIER IST EIN VERSUCH LEICHTES LESEN AUS DEUTSCHER SICHT UND AUCH VERSTÄNDLICH AUF ENGLISCH

ICH ERZÄHLE AUCH GERNE GESCHICHTEN AUS MEINEM LEBEN GARNIERT MIT DEN DORTIGEN JEWEILIGEN ERLEBNISSEN --- INTERPRETIERT ODER ERFUNDEN---------KOMMT NOCH THE COMING INTO JOBURG ..BLBLBLA...IN 6 MONTHS AROUND THE WORLD ….UND NOCH EIN PAAR MONTEURSGESCHICHTEN VON HOLLAND BIS NACH CHINA
 
PAM - 05.02.20 13:33
..ich würde auch lieber Kurzgeschichten draus machen.
1-Seiten Comic, am besten mit irgendeiner Pointe.

Z.B. Hotel voll? Dann 4 marode Monteure, die hochkant in 'nem viel zu kleinen Auto pennen (essen, schlafen, furzen etc auf engstem Raum) ... irgendwie witzig verpackt ...

Oder Maschine vor Ort aufgebaut, produziert aber Buttermilch statt Rohöl - alle kratzen sich fragend am Kopp etc ...
 
Joshua - 04.02.20 17:47
1)Okay, dachte ich mir, da ist viel fachwissen vorhanden.
2)Also 100 Seiten würden dementsprechend lange zum lesen dauern...bis ich mich zurechtgefunden habe und alle Texte durchhabe, die im Bild teilweise versteckt sind aber, warum nicht. Ich komme ja auch nicht immer drauf worum es jetzt genau geht aber ich mag den Stil weil er einzigartig ist.
 
johann - 04.02.20 16:13
Wie in der Arbeit
da versuche ich immer diesen Stil zu halten
1) Ich komme aus dem Maschinenbau. Musste auf einer Baustelle soviel ..
skizzieren und hatte danach viel Freizeit so habe ich wieder zum Malen
angefangen
…..
Vom Malen zu den Comics .
Frage
2) Ist dass der Stil in dem du hundert Seiten sehen willst.
Ich sehe das nur immer an den Ansichten was ankommt oder nicht.
Will man die nächsten Seiten einer Geschichte sehen oder nicht.
Gebe auch zu bin manisch veranlagt wenn ich es online stelle will ich es auch weiter zeichnen bis es fertig ist. Beschäftigt mich

 
Joshua - 04.02.20 13:12
Interessanter Stil, ist das ein wenig an deine Arbeitswelt angelehnt, vom Thema her? Mir gefällt dein abstrakt-expressionistischer Stil, hat was anarchisches und das brauchen wir heute mehr denn je.
 
johann - 02.02.20 22:29
DANKE STEFAN FREUT MICH ES MACHT AUCH SPASS DEN DIALOG ZU FINDEN
DIE SZENE FINDE ICH EIN WENIG GEWAGT ABER GEHT IM VERLAUF WIEDER UNTER PRÄSENTIERT ABER GLEICHZEIT, DASS ES ZUR SACHE GEHT.
FOR THE INTERNATIONAL FOLLOWERS CONCERNED IT IS JUST FUN
 
StefanLausl - 02.02.20 15:44
"Na fahren wir halt in die Kokserei"

Den Sprachmischmasch finde ich hier wieder toll. Passt natürlich super ins Szenario und macht auch einen großen Teil des Humors aus. Irgendwann zwischendurch hab' ich mich gefragt, was die da überhaupt für eine Fabrik bauen, und so um Seite 20 rum hat mich das beim Lesen irgendwie rausgeworfen. Dann kam ja allerdings noch die Sexszene und die war weltklasse
 
johann - 27.01.20 20:42
danke Stefan für deine 5 Sterne Bewertung
ich warte auch schon gespannt auf die Fortsetzung von deinem neuem comic
 
StefanLausl - 26.01.20 12:11
Ich finde den Abwechslungsreichtum Deiner Szenarien ja immer bemerkenswert. Western, Biker, Eastern, Heimat, Bollywood... aber immer unverkennbar Johann!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!