Comic Tyrann, aber wer?
Tyrann
Wie man in den Wald hineinruft...
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...
etc.
Ich habe keine Geduld zum Anmalen mit Buntstiften. Eine Version mit Kolorierung am PC wird irgendwann bestimmt auch kommen.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Ähnliches:

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 1963 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Der_Sekundenzeiger      Anfänger     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Der_Sekundenzeiger - 22.09.16 22:26
Schön, dass beide Versionen jeweils Wertschätzung finden.

@einstern: Ob es Kurse gibt, weiß ich nicht. Doch das Kolorieren am PC, wie ich es mache, ist wenig kompliziert.
Am besten man scannt ein Bild, das nur aus Outlines besteht. Im besten Fall sind die Linien auch alle geschlossen. Im Grafikprogramm GIMP kann nun der Schwellwert so umgestellt werden, dass der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß so hoch ist, dass es nur noch die schwarzen Linien und den weißen Hintergrund gibt.
Hat man nur die Maus zur Verfügung kann per einfachem Knopfdruck jede Fläche mit dem Ausfüllwerkzeug ausgemalt werden. Mit einem Grafiktablett können die Flächen auch bequem mit Schattierungen und Verwischungen versehen werden. Hier ist es hilfreich, wenn man mit verschiedenen Ebenen arbeitet.
 
StefanLausl - 22.09.16 17:38
Mir gefällt die Buntstiftcolo besser. Passt in meinen Augen auch eher zum Thema
 
toonsUp Mitglied - 21.09.16 14:44
Bei der Coloration kann ich mich nicht entscheiden was mir besser gefällt. Kolorierung am PC müsste ich mir mal zeigen lassen. Bietet toonsup Kurse an?
 
Leichnam - 21.09.16 09:23
Finde die kräftige Version ansprechender. Hüpft spontaner ins Auge.
 
Danny - 21.09.16 09:18
Die Buntstiftversion gefällt mir aber auch sehr gut.
 
fine - 21.09.16 09:00
die colo gefällt - ging ja auch recht schnell .)
 
Der_Sekundenzeiger - 20.09.16 23:38
Für das Animieren fehlt mir die Geduld, SeplundPetra.
 
Der_Sekundenzeiger - 20.09.16 23:25
Hey, danke euch für eure Kommentare.

Leichnam: Alles gut bei uns. Habe ein, soweit ich es beurteilen kann, glückliches Kind und bin daher ein oberglücklicher Papa.
Deine Worte zu Eltern könnte ich fast unterschreiben. Erziehung ist nicht immer ein Zuckerschlecken, doch ich glaube viele Eltern tuen ihren Kindern Unrecht und machen es sich zugleich selbst schwerer.
Ich kann doch nicht erwarten, dass ein Kind, das angeschrieen, beleidigt und geschlagen wird, ohne Verhaltensauffälligkeiten groß wird.
Aber auch bei den kleineren Sachen fängt es schon an: Zwingt man das Kind zum Schlafen, auch wenn es nicht müde ist, braucht man viel Geduld, da das Kind viel und ausdauernd schreit. Geht das Kind ins Bett, wenn es müde ist, ist das Kind glücklich und man selbst auch, da man keinen Stress hatte. So sehe ich das jedenfalls.

Jetzt hat das Bild übrigens auch eine bessere Kolorierung erhalten (vgl. Bild 2).

 
SeplundPetra - 20.09.16 23:19
Schönes "Making of" - die dritte Entwicklungsstufe ist dann die Animation, gell?
 
Rob - 20.09.16 20:52
Na hoffentlich kommt der Sohnemann nicht nach seinem Herrn Vater.
 
toonsUp Mitglied - 20.09.16 15:54
Armes Kind.
 
fine - 20.09.16 08:54
ach mensch.
 
Leichnam - 20.09.16 08:36
Wie siehts denn jetzt mit deinem Kind aus? Entwicklung toll vorangegangen?

Die Bildgeschichte oben hat zweifellos was Wahres. Alle Eltern sind freilich nicht so. Als täglich 10-km-Latscher seh ich solche Szenen fast stetig bzw. mindestens sehr oft. Vor allem völlig überforderte junge Mütter, die nur am Schimpfen und Zerren sind. Klar, es ist nicht einfach, Haushalt, Kind usw. unter einen Hut zu bekommen, aber wenn Stärke fehlt, und oftmals auch Intelligenz, sollte man das mit dem Kinderkriegen vorher gründlich überlegen.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!