Comic Winkel messen
Ich komme derzeit nicht dazu etwas anderes zu machen, als für die Schule zu arbeiten. Über's Pfingstwochenende waren es zusätzlich 21 Stunden Schreibtischarbeit. Immerhin fallen ab und zu comiceske und cartooneske Arbeitsbögen dabei ab. Hier ein weiteres Resultat.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Karotten
Karotten
Karotten, Möhren, Wurzeln, carrots, Rüben...
641 67961
Sammel mit!
mathematische Comics & Cartoons
mathematische Comics & Cartoons
Mathe ist trocken? Von wegen...
204 41942
Sammel mit!
Schule
Schule
Schule und das, was da so passiert (ist)...
414 79240
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(10 Bewertungen: 0-0-0-0-0-10 5 - 1805 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

earlofwindeneaw - 17.06.20 11:35
@SeplundPetra das hab ich inzwischen gemacht ... Ist ganz gut die alten Kenntnisse wieder aufzufrischen. Da hast Du mich durch Deinen Winkelkurs aber anständig auf Trab gebracht .
Stell mal ne Karte her: Helgoland 54° Nord, 7° Ost Elbmündung 53Grad Nord 8Grad Ost .
und steck dann den KK ab
Ist ganz leicht ...
lg vom earl
Danke für den Spass !!
 
SeplundPetra - 17.06.20 10:29
Hui - da muss ich mich demnächst dann doch wohl mal intensiver mit der Thematik beschäftigen
 
earlofwindeneaw - 10.06.20 12:36
@SeplundPetra Da hast Du recht . Seit heute Nacht giesst es in Strömen . Also Glück gehabt ,obwohl ich nur die Hälfte runtergekriegt habe .
zu Deinen Fragen .
1.Es gibt einen Magnetischen und einen Geografischen Nord und Südpol.
Die Differenz ist die Missweisung.
Auf dem geografischen beruht die Seekarte, in der die MW , die Missweisung angegeben ist. = Ost mit + und West mit - Bei uns -5°MW
2. Der Wind kommt immer aus (zB West) und der Strom geht immer nach (zB. Ost)
In unserm Fall von 270 nach 90°
3. Die Yacht dirigierst Du mit dem fest eingebauten Kompass vor Deinem Ruder .
Von der Elbmündung aus kannst Du Helgoland nicht sehen .
Also musst Du den Kurs in der Karte (KK)suchen, und auf Grund von MW, Wind und Strom Deinen Kompasskurs = Zielkurs (KpK) errechnen.
In unserm Fall brauchst Du nur die MW und den Wind ,angeben (das sind feststehende Werte).
Bei 20Kn Wind +2 Grad (Knoten ist die Geschwindigkeit und entspricht einer Seemeile (SM)

Da der Strom in Richtung und Stärke mit 2kn nach 90 Ost angegeben ist, musst Du mit Deinem Geodreieck ein Stromdreck zeichnen und die Grade , bei uns +5° mit in Deine Rechnung einbeziehen .

Also KpK 298° Das ist der Kurs mit dem Du Dein Ziel erreichst
----------------------------
MW -5
Wind +2
Strom +5
--------------------
KK 300
Die Deviation , die Geschwindigkeit auf Grund des KpK und die Zeit, die Du auf Grund des KpK
brauchst um HL zu erreichen habe ich hier weggelassen

Du nimmst ein Blatt Papier und zeichnest mit Deinem Dreieck eine Horizontale und eine Vertikale .damit hast Du Deine Karte . den Schnittp kannst Du als Schiffsmitte annehmen , denn von hier aus musst Du zeichnen . Auf Deinem Dreieck musst Du in 360Grad denken .
Wenn Du noch Fragen hast , dann melde Dich .
viel Spass lg vom earl.
 
SeplundPetra - 08.06.20 15:54
Kirschernte hört sich viel besser an als rechnen, segeln, arbeiten...
 
earlofwindeneaw - 08.06.20 12:44
@SeplundPetra, Leider ist meine schöne Antwort nicht durchgegangen , melde mich später ,bin zur Zeit in der Kirschenernte Lg vom earl
 
SeplundPetra - 07.06.20 14:51
@earlofwinden: Nicht nur ich sehe die gestrichelten Linien als Winkelangaben - das wird tatsächlich weltweit so gesehen, wenn es ums Geodreieck geht
Eine Segelaufgabe? Oha. Ich bin immerhin der einzige Sproß meiner Familie, der sich dem herumgesegel schon von früher Kindheit an versagt hat (sehr zum Leidwesen von Vater und Oma). Naja, immerhin sind nur Winkelangaben ohne Minuten gemacht. Das ist ja schon mal was. Da ich mich mit Segeln und den Begrifflichkeiten aber so gut wie gar nicht auskenne, müsste ich noch ein paar weitergehende Infos von Dir bekommen, soll ich die Aufgabe lösen können:
1) Was bedeutet Kartenkurs?
2) Was bedeutet Missweisung?
3) Wie ist die Aussage: Von West nach Ost = 270-90° zu verstehen?
4) Wie arbeite ich mit dem Kompass und warum muss ich einen Kompasskurs anlegen?

Ich hab zwar fast ein Jahrzehnt in einer WG mit einem Bootsbauer und späteren Schiffsbauingenieur gelebt - z.T. zusammen mit einer weiteren Bootsbauerin und späteren Nautikerin, aber habe - trotz Einladungen - nie den Weg auf deren Boot gefunden bzw. über Segeln, Wasser und Co. mit ihnen gesprochen
 
earlofwindeneaw - 05.06.20 17:57
@SeplundPetra Ok Hab endlich verstanden, dass Du die gestrichelten Linien als Winkel siehst.
Na ja es muss auch Blöde geben . Da Du aber so gut in Mathe bist ,für mich war das immer ein Graus, hier eine kleine Rechenaufgabe .
Du bist als Skipper mit einer Segelyacht von der Elbmündung nach Helgoland unterwegs .
Kartenkurs 300, Missweisung -5Grad, Strom 2 Knoten Stunde . von West nach Ost = 270 -90Grad
Wind aus SW 220Grad , Windabdrift 2 Grad, Yachtgeschwindigkeit 10Kn bei einer Windgeschwindigk. von 20Kn Welchen Kompasskurs musst Du anlegen.
viel Spass lg vom earl
 
SeplundPetra - 05.06.20 13:13
@Ulili: Das wäre eine schöne Herausforderung, aber ich unterrichte leider nicht Oberstufe. Da hat mir als Schüler damals Mathe eigentlich das erste Mal richtig Spaß gemacht - vorher eher ein paar Jahre ganz und gar nicht...

@earlofwinden: Zum Raten - 27° ist richtig (es kommt u.a. auch auf die Schreibweise an, also auf den kleinen Kringel).
Zu A) - Der Winkel ist 42° - das ist doch die Antwort auf alle Fragen
Zu B) - Der Winkel ist stumpf und tatsächlich 136° groß.
Zu C) - Der Winkel ist kleiner als 30°, nämlich 25° - wenn man genau misst. Aber Du hast Recht: Wenn man bei einer Winkelgröße von 30° die andere Skala nutzt, zeigt das Geodreieck 150° an.

@Ini: Dankeschön! Das freut mich sehr!
 
Ulili - 04.06.20 22:35
Hätte es solche Comics auch für das Lösen von Differenzialgleichungen und Integrale gegeben, hätte ich wahrscheinlich auch das verstanden...
 
earlofwindeneaw - 04.06.20 18:07
@SeplundPetra Jetzt ist es für mich ein Ratespiel. Ich rat also mal 27 zu 153 für Aufg A und B ??
Zu C wenn ich das Dreieck umgekehrt an lege wäre das 150 . Ist das richtig ???
Wenn nicht , dann ist mir nicht zu helfen . Auf jeden Fall fördert das Winkelspiel die Denkfähigkeit .
So und jetzt geh ich mit meinen Dreiecken spielen . Lg vom earl
 
Cartoonkiste - 04.06.20 16:17
Super gemacht! Das verstehe sogar ich
 
SeplundPetra - 04.06.20 15:17
@Matze_malt: Hihi - ja, dieses Druckwerk hab ich auch hier in meinem Fundus. Und zu den Details: Sowas sind immer gern so kleine Hinweise, die auch zu Differenzierungszwecken herangezogen werden können. Außerdem geht es in der Mathematik ja eigentlich immer darum, ein Problem zu lösen. Wer aber - aus welchen Gründen auch immer - meint, mit Mathematik allein schon wegen des Wortes nichts anfangen zu können, kann - zumindest an dieser Stelle - das gestellte Problem auch ohne Mathe, sondern durch genaues Lesen oder Hinschauen, lösen und agiert dadurch auch wiederum quasi mathematisch

@earlofwinden: Mathe ist immer auch ein Denkspiel! Der Comic ist aber auch ein bisserl wie ein Mathe-Arbeitsheft-Auftrag angelegt: Anwendung ist Trumpf. Darum: Geodreieck raus und anwenden, was zuvor beschrieben wurde. Dazu hilft: Vorher erworbenes Wissen abrufen - wie z.B. die Sache mit den Winkelarten. Dann kann man die Fragen gut lösen, schreibt die Antworten direkt in den Comic mit rein und ist somit ebenfalls irgendwie an der Entstehung bzw. Vollendung des Comics mit beteiligt. Meine Kollegen und _innen berichteten mir, dass das ganz wunderbar geklappt hat (zumindest bei denen, die ein Geodreieck dabei hatten, was in der Schule immer alle dabei haben sollen - noch dazu, wenn man sich in geometrischen Gefilden aufhält). Dass das bei toonsUp, wo man rein digital präsentiert, nicht der erstgedachte Lösungsweg ist, ist nachvollziehbar. Aber ein Geodreieck vor den Bildschirm zu halten, ist durchaus auch möglich. Nur mit dem Schreiben mittels Füller oder Kugelschreiber wird es wahrscheinlich etwas schwieriger.
 
Matze_malt - 03.06.20 12:52
@:SepplundPetra:
WAU - echt cool, das mit dem Detail zu "153" - ein winziges Zeichen, das "°", fehlt bewusst. Du bist genial!

@Rob:
Da sieht man´s wieder - Möhren ("Gelbe Rüba" im Schwabenländle) sind gut für die Augen. Und: Lehrer wissen schon wirklich vieles

@: earlofwindeneaw
Vielleicht hast du vor dir einen Meterstab liegen? Damit lassen sich jedoch Winkel nur bedingt messen - den Meterstab man kann man ja nur bis 2,00 Meter ausklappen ;-)
Wenn man ihn jedoch „winkelförmig“ ausklappt, kann man Winkel immerhin "darstellen". Um so einen "metrischen Klapp-Winkel" dann auszumessen – braucht man
1.) ein Geodreieck ... und 2.) die PERFEKTE Anleitung von SepplundPetra.
Dann klappt´s! Nur Mut ...

***************************************

Und noch einen kleinen Ausflug ins „Theologische“,
konkret zum dazu grundlegenden Buch der Bücher, nämlich in die "BIBEL":

►Zumindest in der „Volxbibel“ (www.volxbibel.de) gibt es ein „Dreieck“:
… nämlich in Matthäus 1 - in der Geschichte mit den „Sternenblickern“:

Die Sternenblicker suchen den neuen König“ (ein Auszug – rechschreibfählerberichtigt)

Jesus kam in dem Viertel Bethlehem Ecke Judäa in Israel zur Welt. Herodes war da damals der ganz Große. Irgendwann kamen dann mal so ein paar Sternenblicker aus Vorderasien in die Hauptstadt Jerusalem vorbei …
… König Herodes war voll aus dem Häuschen, als er das hörte. Aber nicht nur er, alle waren das. Er machte sofort ein Treffen klar mit den Typen …
… Dann scheuchte er sie nach Bethlehem: "Sucht das Kind und gebt mir sofort Bescheid, wenn ihr es gefunden habt, okay? Ich komm dann auch mal da vorbei, um mich vor ihm tief zu verbeugen und ihn anzubeten." Nachdem sie dies so bequatscht hatten, gingen die Sternenblicker nach Bethlehem. Dort passierte was Total übles. Der Stern, den sie in Vorderasien gesehen hatten, leitete sie mal eben direkt zur Hütte, wo der Kleine lag. Darüber sprangen sie ein

>>> Dreieck <<<

vor Freude. Sie gingen in die Hütte, wo der Stern drüber stand, und fanden Maria mit ihrem Kleinen. Sie fielen sofort auf die Knie und jubelten ihm zu. Danach packten sie aus. Geschenke, Gold sowie überteuerte Düfte und Kräuter, die sie extra aus ihrem Land Importierten. In der Nacht sagte Gott durch einen Traum zu ihnen, sie sollten nicht mehr bei Herodes vorbeischnallen. Darum wählten sie eine andere Route, um nach Hause zu kommen … (sic)
 
earlofwindeneaw - 03.06.20 12:51
@SeplundPetra Das ist ein Denkspiel oder??? Bei A Hab ich keine Ahnung,denn ich kann ihn nicht messen ,
Bei B stimmt stumpfer Winkel . Aber bei Grad :wie soll ich wissen ob der Winkel 136 Grad ist ich kann ihn ja nicht nachmessen . Aber ...wenn Du es sagst , dann ist er es.
und dasselbe gilt bei C . Du zeichnest einen Winkel und fragst ob der grösser ist als 30 Grad . Folglich müsste ich den gezeichneten Winkel erst nachmessen können . Mein Gott bin ich blöd . Muss wohl am Sichtwinkel liegen ...oder dass es eine Fangfrage ist ???
lg vom earl
 
SeplundPetra - 03.06.20 08:23
Dankeschön - das freut mich sehr!
 
Birtoon - 03.06.20 08:19
Großartig! Gefällt mir super gut! Comic-Lesen und Lernen gleichzeitig - wunderbare Kombi!
 
SeplundPetra - 03.06.20 08:19
@Miezel: Ja, stimmt. Aber da ich (noch) nicht wieder selbst unterrichten darf und das Kollegen und -innen fachfremd für mich übernehmen müssen, denen Mathe z.T. ein Graus ist, müssen die Arbeitsaufträge ja recht selbsterklärend sein. Das sind solche Erklärungen in den Mathebüchern leider ganz häufig leider nicht und auf ein funktionierendes Internet in der Schule kann und sollte man sich niemals verlassen... Dies ist ja auch nur ein Teil der Aufgaben/des Unterrichtmaterials, der Rest schließt dann auch Buch und - bei Funktionieren - das Netz mit ein... Dennoch ist der Anfang meist sehr arbeitsintensiv...

@fuenf: Ich habe noch keine Rückmeldungen meiner Kolleginnen diesbezüglich erhalten. Ich selbst bin derzeit ja leider noch nicht wieder vor Ort dabei...

@PAM: Danke - ja, zu wenig Karotten. Stimmt. Wenn ich selbst mit beim Unterricht im Raum bin und es mal ein Mathecomic gibt, dann sind die Protagonisten Möhren, wenn ich selbst aber nicht dabei sein kann, muss ich halt Protagonist im Mathecomic sein und die Möhre wird quasi - ungerechter Weise - zum Sidekick degradiert...

@Rob: "Wäre, wäre Fahrradkette", wie ein Herr Matthäus zu sagen pflegt. Augen auf: Bei der 153 hab ich nicht umsonst das °-Symbol weggelassen (als kleinen versteckten Hinweis sozusagen, dass diese Antwort nicht richtig sein kann) Ich Schelm...

@Matze: Ist das Göttliche nicht sowieso immer irgendwie dabei?
Hab ja nicht nur Mathe sondern auch noch ein bisserl Theologie studiert
 
Miezel - 02.06.20 18:36
Wolltest du nicht eigentlich weniger Aufwändig ...
 
fuenf - 02.06.20 14:20
@s&p: wieder wundervoll, wie du den Kiddis den Einstieg in die Geometrie versüßt. Und offens machts dem Pädagogen auch Spass..

 
PAM - 02.06.20 14:03
Pädagogisch wertvoll.
Aber zu wenig Karotten - daher nur 'ne 2-, Herr Lehrer!!!
 
Rob - 02.06.20 13:40
Verdammt... ich dachte 153 Grad. Mathe ist schon sehr lange her. Aber mit solch fabulösen Comics hatte es mir wesentlich mehr Spaß gemacht!
 
Matze_malt - 02.06.20 13:40
Also ich finde ... deine Schüler*innen haben´s echt gut ...
... und es wirklich toll, wie du mit Herz, Leib und Seele (mit eingeschlossen das "göttliche" Geo-DREIECK) dabei bist!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!