Forum | Aufträge & Projektanfragen | Geringbezahlt: NEXT DIeMENSION sucht Zeichner mit eigener Comicserie

Thema: 

NEXT DIeMENSION sucht Zeichner mit eigener Comicserie

Rede mit
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten
Diese Auswahl als Standard speichern
Beitrag abschicken

Alle bisherigen Beiträge
toonsUp Mitglied (toonsUp Team) - 01.08.13 07:56
Stimmt, locker vom Hocker, aber bitte mit Deadline
 
Tesla - 01.08.13 07:44
Das muss ich LiddlBuddha zu stimmen. Ich kann nur unter druck arbeiten. Sonst wird das nie was *hihi*
 
LiddlBuddha - 31.07.13 14:19
Moin Stady:

Eine Deadline zu haben ist für Messen wichtig. Daher schreibe nicht sowas, wie "ohne strikte Deadlines". Das wird sonst nichts.
 
StadyOne - 31.07.13 13:47
Das Sammelband Projekt ist ein sehr freies Projekt.
Wir arbeiten an einem System, dass ohne strikte Deadlines funktioniert und ohne nervige Bindungen. Jeder Künstler kann frei Haus ein- und austreten. In erster Linie geht es darum, etwas auf die Beine zu stellen, darum muss sich jeder Zeichner bewusst sein, dass hier jetzt im Moment noch nicht das große Geld versprochen wird, sondern lediglich eine Chance der Veröffentlichung und des Ausbaus der eigenen Fanbase (was, in Anbetracht dass dieser ganze Service kostenlos von uns angeboten wird, eine sehr lukratives Angebot ist).
Wir sind offen für alle Arten von Comics, denn unsere Überzeugung ist, dass nur in einer multikulturellen Umgebung man die nötige Freiheit findet, damit sich wirklich große Dinge entfallten können und krasse Sachen geboren werden.

Fühlt euch frei, euch zu bewerben und schickt eine Kostprobe eurer Serie, so bald ihr was habt, an:
---------------------------------------
stady_one@rocketmail.com
---------------------------------------

~ NeD Team
__________________________________________________________________________
@embe und pencilcase: Schickt eure Seiten,
wenn sie fertig sind, einfach an die oben genan-
nte Adresse, wir schauen, was sich machen lässt.
 
embe (toonsUp Admin) - 31.07.13 12:05
@ stady: ich habe momentan einen 4 Seitigen Opener schon vorgezeichnet. Um die komplette Story umzusetzen werde ich wohl die 53 Seiten voll ausnutzen müssen. Ich habe es ursprünglich mal auf ca. 160 Seiten angelegt, habe das konzept aber im letzten Jahr nochmal überarbeitet. Inhaltlich geht es um einen Ausflug aufs Dorf der Kindheit und das kleinbürgerliche Elend der Langeweile. Einziger Unterschied, die Zombieapokalypse ist überwunden und stellt keine Gefahr mehr da. Die Waffengesetze sind aufgehoben und Mord wird nicht mehr geahndet. Trotzdem ist alles extrem Bürgerlich und spießig geblieben. Also nix von Anarchie und so.

Frage: Dieses Comic ist definitiv FSK 18! Sehr blutig! Würde das gehen? Außerdem würde ich es komplett in Farbe machen und dann auf sw umrechnen. Ist fraglich ob das gut kommt. Ich würde anbieten den opener , also 4 Seiten in den nächsten Wochen fertig zu machen und ihn dir zu schicken. Dann könnt ihr sagen ob ihr Bock habt.
 
toonsUp Mitglied (toonsUp Team) - 31.07.13 08:36
@stady: Also ich plane ein s/w Comic in östlicher Leserichtung mit meinen Charas Kana und Hei K.O. (Name wird noch geändert). Es soll 4 Seiten pro Ausgabe haben, damit es auch für mich machbar und motivierend bleibt. Story ist noch im Aufbau, wird aber überwiegend mit Kampfszenen zu tun haben.
Wäre diese Idee okey für euer Projekt und wann muss das Teil spät. fertig sein ?
 
Tesla - 31.07.13 07:36
Stady ich will deinen Enthusiasmus nicht bremsen. Aber ich hab mit Sammelbänden und Anthologien in Mangabereich schon so ein bisschen meine Erfahrung. Wie hoch soll denn die Auflage werden?

Ich seh halt in vielen Fällen das Action und Abenteuer nur sehr bedingt gehen. Deprimierender Weise hat sich bei mir in den letzten Beiden Jahren immer mehr der Eindruck breit gemacht Just Sex Sells. Ok könnte an meinen Zeichenstil liegen. Aber es ist schon bezeichnend wenn sie sich Hentai, Yaoi und Yuri Sachen in Auflagen um die 300 Stück in einem Jahr locker verkaufen lassen und Action irgendwo bei einen knappen 100 ter Auflage rum gurken.

Also ich nehme mal stark an das du und Ming auf jeden Fall dabei seid und da ihr auch schon ne Gewisse Fanbase habt könnte das tatsächlich klappen. Trotzdem würden mich der geplante Umfang von allem mal interessieren.

Also wie viele Seiten pro Band? Wie viele Exemplare pro Auflage und vorallem wieviel soll ein band kosten?
 
Leichnam - 30.07.13 12:34
Östliche Comics, also Manga? Sorry, damit kann E. Rückschädel mit Sicherheit nicht dienen.
Na ja, zu schön wärs gewesen ...
 
StadyOne - 29.07.13 13:24
Umfang der einzelnen Kapitel
Im Prinzip kann jeder Comic mitmachen, von der Shortstory bis zum Epos. Die Grundidee besteht darin Serien zu publizieren, die Kapitel beinhalten mit lesenwerter Länge. WICHTIG!: Die Seitenanzahl des Comics (inkl. Cover) muss immer stets durch 4 teilbar sein!

minial: 1 Cover + 3 Seiten (insgesamt 4 Seiten)
maximal: 1 Cover + 53 Seiten (insgesamt 54 Seiten)

Farbe oder schwarz-weiß?
Wegen Druckkosten wird allein der Umschlag des Heftes in Farbe gedruckt. Der Inhalt wird in s/w publiziert. Ihr könnt kolorierte Comics einreichen, jedoch werden wir sie in schwarz und weiß konventieren. Habt ihr ein Problem, dass eure Werke konvertiert werden, bitten wir euch als Zeichner eure Serien gleich in s/w zu verfassen.

Cover der Sammelbandes bunt
Comics schwarz-weiß

Leserichtung
Da wir ein Heft konzipieren, das von vorne sowie auch von hinten lesbar ist, sind beide Leserichtungen willkommen!

• Leserichtung: westlich und östlich erlaubt!

Thema
In erster Linie möchten wir Zeichnern in Deutschland Hilfe bieten, sich selbst zu verwirklichen und dass ihre Comics, in denen so viel Fleiß und Arbeit stecken, auch von der Öffentlichkeit gesehen und anerkannt werden. Wir möchten eine bunte Auswahl an Comics anbieten und zeigen, dass die deutsche Comickultur lebt und am gedeihen ist. Darum bieten wir nur einen Service an, den man wahrnehmen kann, wenn man möchte und bei dem man an nichts gebunden ist. Jedoch können wir nur fördern, wenn uns im Gegenzug auch die Gesellschaft mit ihrem Geld fördert, sprich: Die Bände müssen auch verkauft werden. Da wir mit dem Projekt auf Messen starten, wo hauptsächlich Besucher kommen, die östliche Comics konsumieren, schauen wir, dass wir am Anfang diese Zielgruppe erreichen und Abenteuer oder Action Comics veröffentlichen. Jedoch findet überall Entwicklung statt und auch in einer so festeingefahren Branche wie dem "Manga" tuen sich einerlei Veränderungen. Geschichten über das stinknormale Leben werden immer beliebter.

• Thema ist frei! Action und Abenteuer gern gesehen.

Erscheinungssequenz
Vergessen in der Aufmachung des Threads zu beschreiben, streben wir eine monatlichung Erscheinung des Sammelbandes an. Jedoch wird das zu beginn nicht möglich sein. Sobald wir genug Material zusammen haben, drucken wir die erste Auflage und stellen sie ein ganzes Jahr auf allen Comicmessen deutschlandweit vor. Erst wenn diese Auflage komplett aufgekauft ist, starten wir mit dem nächsten Band. Es kann also sein, dass wir zunächst noch eine große Ausholzeit brauchen, diese aber mit dem Wuchs des Beliebtheitgrades des Sammelbandes stätig schrumpfen wird, bis wir unsere monatliche Veröffentlichung erreichen.

• Zu Beginn noch lange Ausholzeit (ca. bis zu einem Jahr)
• Hinarbeitung bis zur monatlichen Veröffentlichung

~ NeD Team
-------------------------------------------------------------
@Leichnam: Sorry, wegen dem Kuddel-Muddel hier im thread. Wir sind noch an der Struckturierung der verschiedenen Aufgabenbrreiche im Team. Wir haben den vorigen post gelöscht und neu gemacht, darum erscheint dein Kommentar jetzt unter diesem.
 
Leichnam - 29.07.13 12:16
Ui, klingt ziemlich kompliziert ...
 
Leichnam - 27.07.13 21:17
Mein E. Rückschädel wäre zu umfangreich, oder? (Sieben Teile bis jetzt, einmal Zusatzteil in schwarzweiß, alles in meiner Galerie E. Rückschädel zu finden). Kannst ja mal reingucken, ob das was wäre.
 
toonsUp Mitglied (toonsUp Team) - 27.07.13 18:47
Würde mich auch mit 4 Seiten pro Ausgabe beteiligen, aber eine grobe Stilrichtung oder Thema wäre schon von Vorteil...
 
embe (toonsUp Admin) - 27.07.13 13:24
Hey Stady, welchen Umfang sollten die Kapitel haben? Wieviele Seiten? Farbe? Gibt es ein Grundthema, irgendeine Richtung? Wie oft soll das Sammelheft erscheinen? Ich arbeite nämlich gerade an einer Serie, bzw. beginne gerade mit den Vorzeichnungen.
 
StadyOne - 26.07.13 20:56
Jap!, so siehts aus: Wir von NEXT DIeMENSION [NeD] suchen Zeichner mit eigener Comicreihe für das...

NEXT DIeMENSION Sammelheft!

• 5 verschiedene Comicserien
• bis zu 30(!) Zeichner im Team
• alle Rechte bleibem bei den Künstlern
• gerechte Gewinnaufteilung
• auch Kurzcomics werden genommen


info:
Wir, das NEXT DIeMENSION Team, sind eine Gruppe von jungen aber nicht unerfahrenen Comiczeichnern, die den Traum eines Sammelhefts haben; ein Sammelheft mit verschiedenen Comicserien von verschiedenen Comiczeichnern aus'm deutschsprachigen Raum. Ähnlich, wie bei der Shônen Jump aus Japan, bringen wir immer nur ein Kapitel einer Serie pro Sammelband raus, .. dafür aber von verschiedenen Comicreihen und -zeichnern gleichzeitig. Im nächsten Heft folgen dann die fortsetzenden Kapitel and so on. Ein simples System! Deine einzige Aufgabe als Zeichner wird darin bestehen, deine Serie weiterhin zu zeichnen und uns die Dateien der einzelnen Kapitel zu zu senden. Den Rest übernehmen wir, von der Gestaltung des Hefts bis hin zum Verkauf! Beginnen möchten wir mit einer kleinen Auflage auf Comicmessen. Ist eine Auflage komplett ausverkauft, wird der Gewinn gerecht unter den Zeichnern aufgeteilt, die im jeweiligen Sammelband veröffentlicht wurden. Gebunden bist du als Zeichner an nichts! Hast du keine Lust mehr bei uns verlegt zu werden, oder benötigst du eine Pause, kann jeder Zeichner sofort aussteigen oder aussetzten, wenn er/sie möchte. Erscheint der Zeichner jedoch nicht im neu gedruckten Sammelband, hat er allerdings keinen Anspruch von dem mit diesem Sammelband erzielten Gewinn; ohne Arbeit natürlich kein Geld. Alle Rechte bleiben bei den Zeichnern. Wir bitten lediglich um die Erlaubnis die Serie der einzelnen Autoren in unserem Sammelheft veröffentlichen zu dürfen. Mehr nicht. Also, arbeitest du bereits an einer Comicreihe und hast nichts dagegen nebenbei noch auf Messen gesehen zu werden, dann melde dich bei uns! Das kannst du hier bei uns auf toonsup machen oder unter: stady_one@rocketmail.com. ~NeD Team
 
Zurück zum Board