Illustration Ägyptische Kunst

Java - Ägyptische Kunst

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(5 Bewertungen: 0-0-0-0-0-5 5 - 384 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Java      Nebenberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Spanisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

boy - 09.09.18 12:49
Man merkt die krakelige Maus gar nicht...
 
Danny - 08.09.18 23:07
Toll. Mir gefällt vor allem der Horus.
 
Miezel - 08.09.18 20:16
Nicht in dem Museum, aber schon ein paar Mal in Ägypten ...
 
Java - 08.09.18 17:38
So, ich hab noch ein weiteres Bild hinzugefügt, das ich noch nachbearbeiten musste. Mein Grafiktablett verweigert auf meinem neuen Rechner noch die Kooperation, weshalb ich das momentan mit der Maus erledigen muss.

@antonreiser: Ja, das war schon echt drollig zu sehen.
@Miezel: Warst du schon mal dorten?
@SeplundPetra: Das freut mich!
@HuawaSepp: Das Ägyptische Museum in München ist gar nicht so groß. Wenn du noch nie da warst, können wir übern Winter ja noch mal zum Zeichnen hin. Kostet ja sonntags fast nix.
@DianaKennedy: Vielen Dank!
 
DianaKennedy - 08.09.18 14:39
Sehr fein gezeichnet, Mit Augenzwinkern und sehr viel Stil und Klasse!
 
HuawaSepp - 07.09.18 01:06

Weiß nicht, ob ich da dann noch zum Zeichnen käme vor lauter schauen.....
 
SeplundPetra - 05.09.18 21:29
Ich liebe sowas.
 
Miezel - 04.09.18 17:53
Au ja, da macht sich schlagartig Fernweh bei mir breit...
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 04.09.18 12:22
Feine Sachen. Lustig: die Manga-Periode.
 
Java - 03.09.18 22:35
Ja, die Minifüße gehörten eigentlich dem (Mini-)Kind des Königspaars mit den Riesenlatschen. Als ich einen Vater, der mir mit seinen zwei Kiddies über die Schulter lugte, auf das Detail aufmerksam machte, waren die Kleinen erst mal entsetzt, von wegen abgebrochene Beine und so. Hab denen dann erzählt, das sei bloß ein Paar Gummistiefel und das Kind zum Spielen vor die Pyramide. Da war dann wieder alles in Ordnung.
 
boy - 03.09.18 22:26
Sehr schön beobachtet wieder. besonders die abgebrochenen minifüße im vorletzten Bild
 
Java - 03.09.18 21:51
Am Wochenende waren die Münchner Urban Sketcher mal wieder zum Rudelzeichnen unterwegs. Diesmal im Staatlichen Museum für Ägyptische Kunst (Tipp: sonntags kostet der Eintritt nur 1 Euro).

Einige Exponate sind echt richtig witzig, wie zum Beispiel, die böse dreinblickende Vase, mit Öhrchen und Ärmchen. Oder die überdimensionalen Füße einiger Statuen.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!