Illustration Howard Phillips Lovecraft's Herbert West-REANIMATOR

MYNOK - Howard Phillips Lovecraft's Herbert West-REANIMATOR

 
Coverartige Illustration zur gleichnamigen Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft.
Ich habe mich hier an der literarischen Vorlage und nicht an dem trashigen Splatter-Film aus dem Jahre 1985 orientiert, der mit der Buchvorlage nur noch wenig gemeinsam hat. Wer's noch nicht kennt, UNBEDINGT lesen-Kult!

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(8 Bewertungen: 0-0-0-0-1-7 4.9 - 11893 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
MYNOK      Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Leviathan64 - 07.12.11 20:12
kenne nur den ersten :-)
reanimator!

der lovecraft episoden film...
war halt schon recht weit weg
von den stories...

die letzte episode allerdings recht heftig
(wohl auch kein billiger film)
 
MYNOK - 07.12.11 19:56
@Tesla: Ui, dann scheint die kognitive Dissonaztheorie bei dir voll ins Schwarze zu treffen.. Gerade bei Lovecraft wird die Vorstellungskraft des Lesers stark gefordert und das kann mitunter gruseliger sein als der expiziteste Splattermovie es jemals sein könnte. Also überlege es dir ruhig, ich kann die Lektüre von H.P. Lovecraft jedenfalls nur empfehlen.

@DasJoerg: Merci! Schau dir den Film ruhig an, aber ich finde die Kurzgeschichte trotzdem besser. Ist aber Geschmackssache, denke ich...

@Leviathan64: Ja, weiß ich. Habe in Literaturwissenschaft über Lovecrafts Kurzgeschichten und damit einhergehend das Element des Unbekannten in der phantastischen Literatur (inklusive den Suspense-Horror) eine Hausarbeit verfasst. Der Film wurde von Brain Yuzna produziert, Stuart Gordon war der Regisseur (welcher mit DAGON übrigens eine weitaus bessere Lovecraft-Verfilmung abgeliefert hat!), Yuzna führte nur bei Teil 2 und 3 Regie (die nun WIRKLICH grottenschlecht sind). Vertstehe mich nicht falsch, du kannst den Film ja gerne mögen, kein Problem, aber ich bin da halt anderer Meinung.
 
DasJoerg - 07.12.11 15:08
Coole Sache. Das Buch kenne ich nicht, aber der Film sagt mir etwas. Den wollte ich immer schon einmal sehen...
 
Leviathan64 - 07.12.11 13:28
lovecraft beschreib ja seine ähm wesen
nur kaum---
die illustrationen die ich kenne
beziehen sich auf giger oder den yusna
film...

reanimator war aber ein recht guter zombie film
weil die akteuere gründe dafür hatten
was sie taten
 
Tesla - 07.12.11 12:46
Naja meine fantasie ist viel schimmer als alles was sie so im Fernsehen zeigen können. Und da hatten mir die Bilder schon gereicht. Bei einem guten Horrorbuch kann es passieren das ich Wochen Lang von Zombies z.b. träume und das muss ich irgendwie grade nicht haben^.^
Aber wenn du meinst das ist nicht so plakative... dann überleg ich mir es vielleicht noch mal...
 
MYNOK - 07.12.11 12:31
I understand!
Andersherum wäre besser gewesen, die Kurzgeschichte ist (wie so oft) wesentlich besser als die filmische Adaption und auch weniger plakativ. Ein typischer Lovecraft eben!
 
Tesla - 07.12.11 11:49
Lach ja ich meinte den Film^.^ Der ist mir mehr im Kopf. Weil nach dem ich den Film gesehen hab, wollte ich die Bücher nicht mehr lesen^.^
 
MYNOK - 07.12.11 09:31
@Tesla: Danke sehr, freut mich! Aber bei deinem Geburtsjahr beziehst du dich auf den Film, oder? Denn die Kurzgeschichte wurde bereits 1922 veröffentlicht.

@Trumix: Genau DEN Effekt wollte ich ja auch erreichen! Auch dir ein herzliches Dankeschön!
 
Trumix - 06.12.11 22:28
Ich kann zwar nicht mit Vergleichen dienen (ich bin in dieser Hinsicht ein Kunstbanause :wink .... Ich find's einfach nur SUPPER!!! So schön ekelig (** schauder **)
 
Tesla - 06.12.11 15:23
und ich dachte zu meinen Geburtsjahr kamen nur schöne sachen in die Welt. Lach. Nee das bild ist spitze nur eben Ja splatter.... wie eckelig...
 
MYNOK - 06.12.11 11:32
Vielen herzlichen Dank, Kollegen!! Besonders der Vergleich mit Bernie Wrightson, einem meiner Lieblingskünstler, macht mich ganz verlegen.
 
Albi - 06.12.11 10:55
Sehr coole B/W Arbeit!
 
Karsten - 06.12.11 09:36
Nicht schlecht! Bernie Wrightson (http://www.wrightsonart.com/) und Rand Holmes würden sich freuen!
 
Leviathan64 - 06.12.11 09:28
hm illustration zum film !:-)
 
MYNOK - 06.12.11 00:06
Danke sehr-Was für ein ungewöhnliches Lob!! Aber tu dir keinen Zwang an.
Hab derzeit mal wieder meine Lovecraft-Bücher rausgekramt und bin gerade im HPL-Illustrationsfieber. Deshalb (für dich) die exklusive Vorabinfo für die nächsten Uploads: ein Shoggoth (aus: Berge des Wahnsinns) und Wilbur Whateley (aus: Das Grauen von Dunwich). Mal sehen, was sonst noch....
 
Monsterdisein - 05.12.11 21:37
WIE ENDGEIL IST DAS DENN??? 

ahem...stört's jemand wenn ich da drauf onaniere?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!