Illustration Kettenreaktion

fuenf - Kettenreaktion

 
Menschenkette setzt kraftvolles Signal für den Atomausstieg!
120.000 Menschen haben am heutigen Samstag den 24. April 2010 die wohl längste Anti-Atom-Aktion aller Zeiten entstehen lassen: Auf 120 Kilometer Länge haben sie eine Menschenkette für den Atomausstieg gebildet – vom Pannenreaktor Krümmel über Hamburg bis zum störanfälligen AKW Brunsbüttel.
... wir wären gerne dabei gewesen. Schön, das die Kette weitergeht

Darum unser Beitrag, eine Vater-Tochter-Partnerarbeit: mit Tonpapier, Schere, Kleber, Webcam, Paintbrush

Guckst Du auch hier: http://younuke.de/ (Kettenreaktion - Der Film)

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Atompolitik
Atompolitik
Grafikpower gegen Atomkraft, toonsUp-Künstler beziehen Stellung
118 20267
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(5 Bewertungen: 0-1-0-1-1-2 3.6 - 3084 Ansichten , kontrovers)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
fuenf      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Japanisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

fuenf - 16.04.11 11:56
Vor einem Jahr ... 

hab ich fast gezweifelt, daß solche Aktionen noch was bringen.

Die Fukushima-Katastrophe hat das Umdenken getriggert. Möge die Wirkung länger anhalten und der globale Verstand Oberhand bekommen über globalisiertes Pofitdenken.

Hunderttausende Japaner bezahlen gegenwärtig einen hohen Preis für die naive und rücksichtslose Atompolitik ihrer Regierung. Sellerfield, Harrisburg, Tschernobyl und nun Fukushima, werden nicht die einzigen Reaktor-Großunfälle bleiben. Von den Geisterlandschaften, die der Uranabbau hinterlässt, über die Schrottkästen, die auch nach Abschalten gefährlich weiter glühen, bis hin zu den Ewigkeitskosten, die der radioaktive Müll unseren Nachkommen hinterlässt. Der kurzfristige Profit der Atomindustrie steht in keinem vernünftigen Verhältnis zu den Schäden den die Allgemeinheit zu tragen hat.
 
fuenf - 24.04.10 21:43
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 24.04.10 21:38
Jawoll, endlich mal raus bei diesem schönen Wetter, raus aus der Atomwirtschaft.
 
SeplundPetra - 24.04.10 19:43
Find ich gut.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!