Illustration Mr. Pool

Albi - Mr. Pool

 
Joah wat soll ich sagen. Hab Deadpool im Kino gesehen. ZWEI MAL!
Das hat mich einfach nachhaltig beeinflusst.

Technik: Vorskizze mit Kohle
Ausarbeitung: Photoshop Magic

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(7 Bewertungen: 0-0-0-0-0-7 5 - 1832 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Albi      45 Jahre     Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

tseka - 08.03.16 22:20
Die übertriebene Gewalt fand ich gar nicht übel. Nur waren die Dialoge in den meisten Fällen einfach nichtssagend, einfach nur eine Aneinanderreihung von Unflätigkeiten und Fäkalausdrücken und dann wieder pseudo-intellektuell. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Übersetzer einfach keinen Draht zu den Dialogen hatten. Bestes Beispiel: Am Anfang als er noch den "Erschrecker" macht und in dieser Wohnung den Pizzaboy bedroht, sagt er: "In wessen Katzenklo habe ich denn dann geschissen?" Da war auch gar nichts vorbereitet. Keine Subtilität. An Tarantino reicht das aber auch gar nicht heran. Ich sage nur: "Royale. Sie nennen ihn Royale wegen des metrischen Sytems".
Als dann der Ton ausfiel (bei Deadpool) konnte man zumindest die Tricktechnik und die Bildsprache bewundern. Auch der Vorspann hat mir gut gefallen mit der Kamerafahrt durch das "Gewalt-Stillleben".
Sorry für die lange Auslassung. Das schmälert Deine Leistung natürlich nicht, Albi. Finde Deinen Stil immer noch großartig und beneidenswert
 
Albi - 08.03.16 10:27
Danke euch

Ich fand den Film großartig! Der Charakter wurde quasi 1 zu 1 aus dem Comic übernommen und hat super funktioniert. Das klappt nur mit wenigen. Deadpool ist ein purer Antiheld der das sonst so übertrieben saubere Superhelden Genre mit seiner dreckigen Art auf die Schippe nimmt. Ohne 'f*ck dich da, f*ck dich hier', und unrealistische Gewaltdarstellung, wäre es halt kein Deadpool mehr. Ähnlich wie bei Tarantino Filmen. Gewaltdarstellungen und Gossensprache gehört da quasi dazu wie das Salz in der Suppe.
 
Leichnam - 08.03.16 09:54
Kenne keinerlei Superheldenkram, muss aber anerkennen: Das Bild zeigt handwerkliches Können in Reinform auf!
Albi als Berufsstiftschwinger ist eben Profi, Punkt.
 
Danny - 08.03.16 09:27
Comics sind ja doch nicht so leicht zu verfilmen. Gerade bei Deadpool fällt das auf, weil diese übertriebene Brutalität - trotz aller Tricktechnik - eben doch nur im Comic funktioniert. Ich muss zugeben, dass ich mich mit Deadpool nicht sonderlich gut auskenne. Oft ist es eben nicht nur eine Frage der technischen Umsetzbarkeit...

Edit: das Bild ist übrigens großartig!
 
toonsUp Mitglied - 08.03.16 08:53
Ich fand den Film ganz gut, wenn nur dieser grausame Straßen-Slang nicht wäre, wie 'f*ck dich da, f*ck dich hier', würde mir der Film noch besser gefallen. Marvel mal anders, cooler halt!
 
tseka - 07.03.16 07:48
Geile Zeichnung. Aber der Film war richtig schlecht. Zum Glück ist der Ton nach 25 Minuten ausgefallen, sodass ich mein Geld zurück bekommen habe.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!