Illustration Steinsammlung
Als ich im Sommer für 6 Tage versuchte einen kurzen Urlaub durchzuführen, regnete es quasi ununterbrochen - zumindest 5 Tage lang. Immer, wenn grad eine kleine Regenlücke war, ging ich ein paar Meter um das Haus, in dem ich urlaubte. Da es dort in den Hohen Tauern viele schöne Berge gibt, wachsen da auch viele schöne Steine. Einen Stein nahm ich mit, weil der irgendwie lebendig aussah. Ich kitzelte den Stein ein bisserl mit meinem Edding und siehe da: Ein Fisch zeigte sich. Da in dem Haus, in dem ich urlaubte, auch ein "Steinschrank" stand, in dem allerlei Steinfunde, kristalline Strukturen, Pyrit und allerlei Krams, den ich nicht kenne, aufbewahrt/aufgebahrt werden, schuf ich etwas Platz und legte meinen Steinfund einfach dazu.

Jetzt wurde ich von den Hauseigentümern erstmals darauf angesprochen. "Mein Stein" ist entdeckt worden und hat zu ein wenig Schmunzelei geführt. Mal sehen, wann die anderen "versteckten" Dinge entdeckt werden. Muhahahaha... (Den bemalten Holzstoß haben sie natürlich schon recht früh entdeckt.)

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 1265 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 17.10.17 00:22
Och... Danke! Die Möglichkeiten all die Einfälle mal umzusetzen hätte ich allerdings auch gerne. Man kann nicht alles haben, gell?
 
Christiana - 16.10.17 21:04
Mit Fantasie wurdest du geradezu überhäuft, das muss man dir neidlos zugestehen. Deine Stein,- und Holzbemalungen sind großartig! (beneide dich trotzdem)
 
SeplundPetra - 16.10.17 10:40
Ich suche gar nicht. Ich gehe durch die Gegend und finde plötzlich
 
HSBCartoon - 16.10.17 10:04
Mir gefällt er. Wir lange du wohl gesucht hast, bis ein Stein in dieser Form in deine Hände fiel?!
 
Flymon - 15.10.17 22:59
Bitte.
 
SeplundPetra - 15.10.17 22:33
Großartiger "Monolog" Danke dafür!
 
Flymon - 15.10.17 21:25
Ich schätze nein!

Ach und ich finde da ist durchaus was dran:

,,Wer lesen kann ist klar im Vorteil".
 
Flymon - 15.10.17 21:22
Ahhhh, Einleitung lesen wäre gut gewesen. Aber die Frage bleibt:

,,Wie kommt der Steinfisch auf den Steintisch?

,,War kein gutes Mittagessen oder? Wurde am Backfisch gespart?
 
Flymon - 15.10.17 21:17
Jetzt aber mal Stalaktiten bei die Fische:

,,Wer hat den da hingelegt und soooo lange liegen lassen?"
 
SeplundPetra - 15.10.17 20:22
Das werde ich gerne an die Hauseignerinnen weiterleiten.
 
Miezel - 15.10.17 20:10
schöne Steine und der Butt ist gut getarnt
 
SeplundPetra - 15.10.17 19:52
Fisch ess ich eh nicht. Bin ja Wassermann...
 
toonsUp Mitglied - 15.10.17 11:44
Bitte nicht essen
 
SeplundPetra - 15.10.17 11:04
Danke. Ist ein Steinbutt, hat man mir gesagt.
 
PeterD - 15.10.17 11:03
Sogar ein versteinerter Fisch ist dabei. Schönes Foto!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!