Illustration Das Waisenhaus

LiddlBuddha - Das Waisenhaus

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Schwarz-Weiß
Schwarz-Weiß
... also eher farblos, jetzt auch mit Grauwerten
171 25395
Sammel mit!
Making Of
Making Of
Wie man es macht ... oder wie es andere tun
220 36797
Sammel mit!
Brothers of Oceans
Brothers of Oceans
Ein Projekt, dass schon viel zu lange dauert... :D
64 9441
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(13 Bewertungen: 0-0-0-0-4-9 4.7 - 7088 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
LiddlBuddha      Verstorben     Hauptberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Austausch über die Thematik des Werkes freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

fuenf - 07.06.11 20:59
@FelixArts: das ist vielleicht wg dem vielbeschworenen Unterschied zw Theorie und Praxis
 
LiddlBuddha - 07.06.11 19:39
Es ist nur die Frage des Arbeitsflusses. Da ich ungestört an dem Werk arbeiten konnte, war ich selbst erstaunt, wie schnell es voran ging.

Schön wäre es, wenn ich es öfters so hinbekommen würde.
 
Lila - 07.06.11 19:33
2 Stunden nur? Uch ti, ich hätte da deutlich länger dran gesessen :D
 
LiddlBuddha - 07.06.11 14:05
Jetzt muss ich hier mal Dankeschön sagen... ähm schreiben.

@Lila: Eigentlich nur 2 Stunden...
 
FelixArts - 07.06.11 13:09
Eine MEEEEEEEEEEEEEEEEEEEGA SUUUUUUUUUUUPER COOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLE ZEICHNUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Besser alles was mein Kunstlehrer je gezeichnet hat
 
Lila - 19.05.11 00:29
Wow! Hat bestimmt ewig gedauert... Aber bei dem Resultat lohnt sich das!
 
fuenf - 21.02.10 00:27
5
 
Egon - 14.11.09 23:53
Eine gelungene Grafik...recht vielseitig der LittleBuddha!
 
LiddlBuddha - 02.06.09 16:25
Fürs nächste Mal!
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 02.06.09 16:12
Naja, vergleich mal was dir besser zusagt.
Optimal ist eine Vorlage mit 300dpi. Dann in Photoshop -> Bild -> Bildgröße: auf etwa Breite 700px (verwende ich standardmäßig bei toonsup) - vielleicht bei Gelegenheit Helligkeit und Kontrast vorher abgleichen. Und beim Hochladen dann nicht vergessen "Originalgröße". Auch in GIMP sollte das gute Ergebnisse liefern.
Der Unterschied ist schon beträchtlich, möchte ich meinen. Ich finde es halt schade, wenn die Sachen dann so pixelig zerhackt enden.
 
LiddlBuddha - 02.06.09 14:58
Das Bild ist in der Originalgröße ein DIN A4 auf 200dpi gescannt.
Wenn dies zu verpixelt rüber kommt kann es an der Eistellung "Bild klein Darstellen" von Toonsup liegen oder es liegt an der dpi-Einstellung ( wo ich eigentlich auf das letztere eher tendiere... )

Außerdem finde ich für manche Sachen ( hier die Bilder ) aus den 80érn geiler als,wie bei den zu modernen Geschnörkel.
Auch durch Fehlereinstellungen und Zufälle entstehen sowie so die besten Sachen oder?
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 01.06.09 23:07
Das finde ich ja jetzt überhaupt nicht, dass die Pixel was hergeben. Das versaut bestenfalls die schöne Technik. Wenn man so ein Original vor sich hat und das feine Zusammenspiel der Schraffurtechnik sieht, ist das einfach kein Vergleich zum schnöden, digitalen Scan. Dass das schön sein soll mit den mathematisch anmutenden Ecken und auch noch an die "damalige Technik" erinnern soll (bitte, warum denn das??) ... aber gut, jedem das seine.

Die Striche lassen sich für gewöhnlich von großer Auflösung ausgehend schön abrunden zu einer Qualität, wie man's anhand der Smilies hier auch sieht.
 
swenson - 01.06.09 22:44
Find ich nicht so schlimm, dass das Bild etwas pixelig rüberkommt. Glaube grad das macht so ein bisschen den charm des Bildes aus. Ich finde dass es nicht nur nen Hof zeigt der scheinbar aus 1980er Jahren scheint, sondern auch dieses Gefühl der Drombusch's weckt. Was von der "unsauberen" Lienien (=pixelige, welche der "dahmaligen" Technik nahe kommt) gestützt wird. Würd mich mal interresieren wie groß das original Bild ist? A3
 
PauerCmx (toonsUp Team) - 01.06.09 22:21
schön geworden, eine gute Übung!! Leider aber sind die Striche in pixelige Stufen zerhackt. Skalieren sollte da eher weiche Übergänge erzeugen (in Photoshop automatisch so).
 
LiddlBuddha - 01.06.09 22:02
@swenson:
Ich werde hier zu noch mehr dran arbeiten mehr S/W-Pics einzustellen.
 
herr_hartz - 31.05.09 15:07
wahnsinnig gut geworden......sowas ist garnicht so einfach wie es immer aussieht.
 
swenson - 29.05.09 14:27
Geil! Ich sag doch deine Bilder wirken in s/w super! Zumindest meiner Meinung nach . Hi5
 
Bommel (toonsUp Team) - 29.05.09 12:36
... ich liebe Schraffurzeichnungen und das hier ist ein Kleinod der Schraffurkunst.
Einzig der Baum hinter dem haus sieht ein bisschen hingekringelt aus. Ich bin sehr auf die ersten Seiten der Story gespannt. Hut ab wer schon einen hat !
 
LiddlBuddha - 29.05.09 12:18
Naja vielleicht hast Du ne Idee für nen Supplot, deswegen bin ich noch auf der Suche!
 
BellaDonna - 28.05.09 20:30
Mußt ja auch nix verraten
Aber es klingt nach einem epischen Werk
 
LiddlBuddha - 28.05.09 19:49
Also von Zeitalter spielt es etwa 200.00 Jahre nach unserer Zeit, in dem die Menschen alles "wieder erfinden" müssen.
( Man könnte meinen, dass Steamboy, Final Fantasy und Fluch der Karibik eine "fürs Auge" - Fusion hinter sich hatte. )
Inhaltlich geht es um John, seine Vorfahren ( Seine Eltern ), die Brothers of Oceans ( Dad Ziel der Reise) und um Freundschaft in schweren Zeiten ( politsche Entscheidungen die zu Krieg oder Frieden führen können, Machtkämpfe von Marine und den Helden, persönliche Gefühle und Geschichten wie: Liebe, Lüge, Wahrheit, Fiction, ein bissl Geschichte ( echte Geschichte ), Hass, Trauer, etc.... )

Da ich aber derzeit nicht viel veraten kann und auch nicht will ( ), orientiere ich mich an die Aüßerlichkeiten und Lineart, sowie Colo und Charas.
Das Projekt " Brothers of Oceans" ist ein riesiges Projekt, dass ich schon etwa vier Jahre bearbeite.
Also wird es noch dauern bis ganze fertige Comicseiten kommen.

Die Hauptstory ist im Grunde genommen fertig, aber es kommen noch einige Supplots hinein.

Die bisherigen Bilder geben ungefähr einen Geschmack dafür was den Leser/ die Leserin alles so erwarten kann!

 
BellaDonna - 28.05.09 18:41
mmhh kommt vielleicht auf den Inhalt Deiner Geschichte an.
Wann und wo die spielt und worum´s da geht.
Kann von außen idylisch und von der Inneneinrichtung her spartanisch sein.
Oder außen idylisch und auch die Inneneinrichtung passend zu nem Weingut
Mußt vielleicht mal googeln oder so nach Inneneinrichtungen bzw. ob´s in der Richtung was gibt.
 
LiddlBuddha - 28.05.09 18:07
Ich bin mal gespannt wie ich es mit der Inneneinrichtung lösen werde...
Bin für Vorschlage, Links und Beispielszeichnungen hier zu gern zu haben!
 
BellaDonna - 28.05.09 17:40
Danke für die Erklärung
So macht´s dann auch Sinn
 
LiddlBuddha - 28.05.09 17:34
In meiner Geschichte ist das Waisenhaus ein abgelegenes Landhaus, dass mal einem erfolgreichen Weinbauer gehört hatte.
Nach dem der Bauer verstorben war, hatte sich kein Nachfolger gefunden, der dieses Haus bezieht und nun dient es Waisenhaus, dass von der Stadt freigegeben wurde.

Soweit zur Geschichte.
 
BellaDonna - 28.05.09 17:26
Gefällt mir sehr gut
Aber sieht für ein Waisenhaus sehr idyllisch aus
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!