Karikatur Wirr ist das Volk

fuenf - Wirr ist das Volk

 
Den Spruch las ich letzten Sonntag auf einem Demo-Schild. Der Gedanke verfolgte mich, bis ich ihn endlich in dieses Schmähbildchen entladen konnte. Bildquelle: 'Lügenpresse', bearbeitet mit Pinta
.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Aus aktuellem Anlass
Aus aktuellem Anlass
Was so gerade abläuft - aus Sicht des Zeichners
439 30478
Sammel mit!
Dem Nagel auf den Kopf
Dem Nagel auf den Kopf
Knaller mit Aussage
178 30337
Sammel mit!
Stichwörter:

pegida

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 1653 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
fuenf      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Japanisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Ulili - 22.01.15 16:15
Warum nicht? Welch' Geistes Kinder sind es denn, die sich hier auf der Seite herum treiben? Cartoonzeichner (wie auch andere Satiriker)können nur in einer funktionierenden, vergleichsweise sicheren Demokratur arbeiten. Den meisten sollte bewusst sein, dass Meinungsfreiheit, aber auch die Meinungsvielfalt der Nährboden für Karrikaturen ist. Es muss also Leute geben, die ihre Meinung öffentlich zu Markte tragen, sonst haben die anderen nichts, worüber sie spotten können. Und Pegiga hat nun wirklich keine demokratischen Tendenzen. Erst sind es die Moslems, dann die Juden, dann die Gewerkschafter, Sozialisten, Homosexuellen, HarztIV-Empfänger usw.
 
fuenf - 22.01.15 13:39
... tatsächlich fehlt mir hier die inhaltliche Auseinandersetzung.

120 Ansichten am ersten Tag - Die können doch nicht alle der selben Meinung sein!
 
fuenf - 22.01.15 08:05
Ok, dann endlich ohne 'genauu'
und Danke Euch für die Sympathiepunkte
 
Der_Sekundenzeiger - 21.01.15 22:02
Hmm... Ohne das "genau" sieht das wirklich besser aus. Dass es um einen Dialog der beiden geht, ist aber nur mit dem "genau" zu verstehen. So werden die beiden (stellvertretend für die Anhänger) als wirr bezeichnet. Beides okay, haut diesmal aber nicht vom Hocker.
 
SeplundPetra - 21.01.15 19:11
 
fuenf - 21.01.15 18:49
"Das Volk scheint verwirrt und die Verwirrer nutzen es schamlos aus"

... genau so funktioniert es. Miezel, Du bringst es auf den Punkt!

 
Miezel - 21.01.15 18:43
das Volk scheint verwirrt und die Verwirrer nutzen es schamlos aus
 
fuenf - 21.01.15 18:36
gut getimed: Lutz Bachmann tritt von Funktionen bei Pegida zurück

Pegida-Gründer Lutz Bachmann tritt von allen seinen Funktionen in der islamkritischen Bewegung zurück. Das bestätigte Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel, nachdem die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts auf Volksverhetzung gegen Bachmann aufgenommen hatte.
 
fuenf - 21.01.15 15:11
Danke, Pinta ist für mich Autodidakten etwas einfacher und flotter als z.B. Gimp. Die hier verwendeten Zerr-Effekte 'Öl-Paint' und 'Beulen' dürften auch alle anderen Fotoeditoren können. Um einen starken Spruch angemessen in Szene zu setzen, reichte es mir alle male ...
 
Rob - 21.01.15 14:39
Was ist denn Pinta?

Schicker Zerrspiegel jedenfalls.
 
fuenf - 21.01.15 09:49
Danke Dir, den leichten Zweifel hatte ich auch, ich probiere es gleich mal aus ...

... so jetzt mal mit, mal ohne "genauu".

Ohne den 'Dialog' verschiebt das natürlich leicht die Aussage. Stellte mir dabei die Szene vor, das sich die zwei führenden PEGIDA-Köpfe die Videos von ihren dresdener Facebook-Events anschauen - und sich bei Eierlikör und Salzstangen über ihre unbedarften Mitläufer erheben

Aber wenn die Änderung so stärker rein knallt, um so besser ...
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 21.01.15 09:37
Sehr gut.
Das "GENAUU" ist eigentlich überflüssig.
 
Troganer - 21.01.15 07:12
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!