Karikatur Die zweite Welle

Netto - Die zweite Welle

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
Corona
Corona
Corona und ihre Folgen
943 49315
Sammel mit!
Klopapier
Klopapier
Klopapier
109 5239
Sammel mit!
Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-1-1 4.5 - 2279 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Netto      Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

ArmerArmin - 23.07.20 00:05
Ach, experimentell und eigenständig seh ich eigentlich immer als das Maximum an, was man so erreichen kann.
 
Netto - 22.07.20 21:41
Vielen dank - dass motoviert ungemein zum Weitermachen. Und ich mag Wimmelbildspiele, die sind gut zum runterkommen... Der Stile ist noch experimentell, aber der Setaufbau macht jedes mal Spaß.
 
ArmerArmin - 22.07.20 08:02
Dem Witz mit der zweiten Welle kann ich zwar nichts abgewinnen, aber die Ästhetik die Du da aus dem Grafikprogramm rausholt macht wirklich Spass. Das hat so nen ganz eigenen Charme, irgendwo zwischen Computerspiel, Puppenstube und Stop-Motion-Film. Jan Svankmajer in digital, sozusagen. Wie bei einem guten Wimmelbild gibt's dann auch bei mehrmaligen Hinsehen immer wieder was neues zu entdecken, etwas die Papierrollen im Fenster.
 
Miezel - 20.07.20 18:07
Das lebensnotwendigste haben sie schon mal
 
PAM (toonsUp Team) - 20.07.20 16:57
Du machst dat schon Die Brücke vom Dampfer ist schon richtig gut, bei den Figuren solltest Du nochmal beigehen..
 
Netto - 20.07.20 15:37
Stimmt - jetzt wo du's erwähnst; Da hilft nur eins, mehr Rückrad! Komisch dass mir das noch nicht aufgefallen ist. Muss daran liegen dass ich hauptsächlich in der Frontalansicht modelliere. Genau deswegen sind solche Communitys so hilfreich.
 
PAM (toonsUp Team) - 20.07.20 09:50
Viel Arbeit wohl .. Respekt.
Aus "einem Guss" ist ein Panel mit der Technik wohl aber nicht hinzubekommen, es wirkt nach wie vor leider wie zusammengeklebt....

Vielleicht die Ränder (z.B. an den Klamotten) mal bisschen nachbearbeiten.

Die Ärsc** von den Figuren sind bisschen mächtig..
 
Netto - 19.07.20 15:09
Das mit den Spiegeleffeckten kann man bequemerweie auf den Rechner abwälzen, zugegeben lass ich mich da ziemlich häufig vom Ergebnis selbst überraschen ;-)
 
Leichnam - 19.07.20 14:50
Etlich Stündchen also schon. Die Szene ist in der Tat vom Licht her sehr filmisch. Spiegeleffekte ja auch am Start, wow!
 
Netto - 19.07.20 13:56
Danke - die Kommandobrücke entstand in relativ kurzer Zeit als Gelegenheitsprojekt (Ich glaub insgesamt knapp drei Stunden). Ein paar Bauteile sind auch aus meinem Requisitenlager (Die Funkgeräte zum Beispiel sind eigentlich Feuerwehrtechnik). Die Hintergrundszene ist eine Grafik die mitgerendert wurde, aber am längsten hat eigentlich die Einstellung der 6 Beleuchtungsspots in den Lampen gedauert.
 
Leichnam - 19.07.20 13:33
Nicht schlecht.

Wie lange hast Du hieran gearbeitet?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!