Anderes Bonnie und Clyde

SeplundPetra - Bonnie und Clyde

 
Ich musste da heute drüber lachen, darum zeig ich es hier einfach mal, obwohl ich es einfach nur fotografiert hab:

Ich ging durch den Teil des Waldes, der eigentlich nicht mehr richtig Wald ist, denn er liegt zwischen dem wieder hergestellten Fürstengarten und einer großen Straße. Er war zwar bis vor 10 Jahren richtiger Wald, aber seitdem gehört er den Landesmuseen, die auch den Fürstengarten pflegen. Der Bereich gehörte auch schon vor 450 Jahren zum Fürstengarten, aber nicht zu den angelegten Gartenbereichen, sondern zu den "naturnahen" äußeren Gartenbereichen, aber das alles aufzudröseln würde hier zu weit führen.

Zwischen dem gepflegten Gartenbereich und dem "Waldbereich zur Straße hin" führt eine Allee - die Königsallee. Die Bäume sind relativ jung, da die ganzen alten, Jahrhunderte alten Bäume vor einigen Jahren aufgrund von Krankheit gefällt werden mussten. Herr Fielmann bewies Durchblick und spendete eine neue Allee.

Auf einem dieser Allee-Bäume hab ich dann heute zwei Schnecken entdeckt! Eine Weinbergschnecke und eine kleinere Schnecke, die auf der anderen hockte. Aber die beiden hatten es sich nicht nur dort auf dem Baum in Augenhöhe gemütlich gemacht - nein - sie hatten mutmaßlich ein "Anarcho-A" an den Allee-Baum gesprayt. Anders kann ich mir dieses Bild nicht erklären.

Darum hab ich die beiden Schnecken Bonnie und Clyde genannt...

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
SeplundPetra      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 10.08.17 22:30
Gute Frage. Ich glaub, die arbeiten halt zusammen, alleine hätten sie doch niemals die Spraydose halten können
 
Miezel - 20.07.17 18:09
Die kleine Schnecke war sicher als Anhalter unterwegs oder ist sie ein Untermieter?
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!