Anderes Tierchen
Ich habe ein bissel mit Steinchen gespielt ...
Leider fiel mir kein vernünftiger Reim dazu ein, aber ich denke die Geschichte dahinter erzählt sich auch so ... Ich hoffe ihr habt Spaß damit.

Nach ein bissel Nachdenken sind mir doch noch ein paar Reime eingefallen ...
Kleine Steine

Kleine Steine lagen am Strand,
sie warteten drauf dass ich sie fand.
Ich glaubte kaum was ich dann sah,
Denn plötzlich stand ein Tierchen da.
Ein kleines Tierchen ganz aus Stein
Das wollte nicht alleine sein.
Drum sprang es hin und sprang es her
Ob nicht noch eins zu finden wär‘.
Es stellte sich auf‘s Hinterbein
Könnt nicht der Mond behilflich sein?
Der Mond sprach nur: Du kleiner Wicht.
Bei mir find‘s du so ‘n Tierchen nicht!
Da wurd es traurig , ach so sehr,
Die Welt erschien ihm kahl und leer.
Doch plötzlich fand es, ei der Daus,
ein niedlich kleines Schneckenhaus.
Und wie es guckte so hinein,
das sah es in ein Äugelein.
Ein zweites Tierchen kam heraus.
Aus seinem kleinen Schneckenhaus.
Da freuten sich die Tierchen sehr
Denn nun war keins alleine mehr.
Jetzt liegen sie hier still vereint
In trauter steinig Zweisamkeit

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(2 Bewertungen: 0-0-0-0-0-2 5 - 196 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Miezel      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Miezel - 04.05.18 18:09
Yoh, dat wäre schön ... Danke schön
 
StefanLausl - 03.05.18 18:05
Ein Steine-Comic -das ist doch mal was Anderes
Reime fallen mir dazu so spontan nicht ein (und wenn, dann würde vermutlich auch eher ein etwas abwegiges Gedicht dabei rumkommen), aber das sieht mir hier absolut nach einem Sepl-Job aus
 
Miezel - 01.05.18 09:05
Schön, dass die Spielerei angeguckt wurde ... vielleicht findet sich ja noch jemand, dem ein Reim einfällt *lieb in die Runde guck*
 
Leichnam - 30.04.18 17:18
Aus Miezels Unterwasserwohnung.
 
boy - 30.04.18 16:58
Cool, darin kann man die komplette Ilias wiederfinden
 
jotka - 30.04.18 16:32
Es geht um den ewigen Kampf der Geschlechter. Liebe, Leid und Eifersucht. :-)) Aber im Ernst, schön gemacht!
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!