umlautmagazin umlaut magazin Comiczeichner, Cartoonist, Illustrator, Karikaturist, Designer, Autor


























umlautmagazin

(Comiczeichner, Cartoonist, Illustrator, ...)

umlaut magazin


junge kunst. politische kunst. mindestens!



Statistiken
Hochgeladene Werke   3
Geschriebene Kommentare   66
Bewertungen fremder Werke   13
Ansichten fremder Werke   189
Anzahl Fans   0
 
Mitglied seit: 05.11.2009
Letzter Besuch: 22.07.2012
Letztes Hochladen: 21.07.2012
Gästebuch
Nutzer in meine Freunde aufnehmen
Künstler in meine Favoriten aufnehmen

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

besucht uns doch auch auf facebook → http://www.facebook.com/umlautmagazin

DAS MAGAZIN

um[laut] ist ein magazin für junge und politische
kunst.
es erscheint viermal jährlich als printmagazin und
in farbe.

DAS KUNST-SPRICHT-FÜR-SICH-PRINZIP


um[laut] präsentiert gedichte, fotokunst und
malerei, kurzgeschichten, comic oder streetart, und lässt
so die kunst für sich sprechen. um[laut] berichtet
nicht über kunst — um[laut] zeigt kunst!
eure kunst...

DAS SENDET-UNS-WAS-IHR-KUNST-NENNT-PRINZIP


um[laut] fordert dich auf: sende uns, was du kunst
nennst!

wir suchen bekannte, etablierte künstler ebenso
wie newcomer. die um[laut]-redaktion ist
anspruchsvoll, aber immer offen für unbekanntes
und ungewohntes.

die details zum mitmachen findest du auf unserer
homepage unter MITMACHEN


JUNGE KUNST heißt: unveröffentlichtes, neu
entdecktes, nichtetabliertes aus den händen junger
künstler

POLITISCHE KUNST heißt: gesellschaftskritisches,
andersgedachtes von künstlern, die inspiriert
werden von einer gewissen sorge um die welt, in
der sie leben. um[laut] ist unabhängig von jeder
parteipolitik.



um[laut] wird von jungen künstlern für
unkonventionelle leser gemacht. die redaktion
wählt aus, stellt zusammen und macht zugänglich.

die ART sich auszudrücken interessiert.






Klassifizierung Nicht angegeben
Arbeitsgebiet ComicCartoonIllustrationKarikaturDesignAutor
Stilrichtungen Experimentell
Zeichenwerkzeuge Keine Angaben gemacht
Homepage www.umlaut-magazin.de
www.toonsup.com/umlautmagazin
Beruf redakteurin
Anschrift glasstr. 89
50823 köln
Deutschland
(sichtbar)
Beiträge zu Aktionen


Sammlungen
Freunde